Maßnahmen am Baggersee Untergrombach bleiben bestehen
Grillen verboten – Brandgefahr

Bruchsal (kn) Ab sofort ist das Grillen am Baggersee in Untergrombach verboten. Es besteht aufgrund der langanhaltenden Trockenheit erhöhte Waldbrandgefahr.

Abstandsregeln müssen weiterhin eingehalten werden

Nach wie vor ist der Untergrombacher Baggersee ein beliebter Treffpunkt nicht nur für die Bruchsaler/-innen. Auch zahlreiche Gäste aus der Region reisen an, um einen Tag am See zu verbringen. Durch die große Zahl der Besucher/-innen können die nach wie vor geltenden Abstandsregeln nicht eingehalten werden. Darauf hat die Stadtverwaltung Bruchsal schon in der vergangenen Woche hingewiesen und an die Vernunft der Besucher/-innen appelliert. 

Zahl der Parkplätze reduziert

Als erste Maßnahme um das dichte Gedränge rund um den See einzudämmen, wurde die Zahl der Stellplätze auf dem zum See gehörenden Parkplatz auf die Hälfte reduziert. Diese Regelung wird auch in den kommenden Ferienwochen beibehalten. Ebenfalls bleibt, dass die Zufahrtsstraßen ab Belegung des Parkplatzes nur noch für den Anliegerverkehr freigegeben sind. Noch verstärkt werden die Kontrollen an den Zufahrtsstraßen durch den Gemeindevollzugsdienst, der konsequent Knöllchen an widerrechtlich parkende Fahrzeuge verteilt. Zudem werden die Naturschutzzonen ab sofort mit Bauzäunen abgesperrt, um das wertvolle Biotop am See zu schützen. Hintergrund hierfür ist, dass die aufgehängten Hinweisschilder nicht beachtet worden sind und das Areal trotz eines Verbotes betreten wurde.

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen