Gute Reise, Meister Adebar: Ferienaktion-Teilnehmer verabschiedeten sich vom Weißstorch

Die Teilnehmer der Brettener Woche-Ferienaktion "Guten Flug, Meister Adebar" konnten beim Rundgang über die Saalbachwiesen zahlreiche Störche beobachten
23Bilder
  • Die Teilnehmer der Brettener Woche-Ferienaktion "Guten Flug, Meister Adebar" konnten beim Rundgang über die Saalbachwiesen zahlreiche Störche beobachten
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

Die Ferienaktion "Guten Flug, Meister Adebar" war ein tolles Erlebnis: Hunderte Störche zeigten sich der kleinen Gruppe, die sich zu einem Spaziergang über die Saalbachwiesen bei Bruchsal getroffen hat. Informationen aus erster Hand gab es von Franz Debatin, erster Vorsitzender des NABU Hambrücken.

Bruchsal/Hambrücken (wh) Pünktlich zur ersten Ferienaktion der Brettener Woche in diesem Jahr hörte der Regen auf: Man traf sich auf den Saalbachwiesen bei Bruchsal, um den Störchen, die sich bald gen Süden aufmachen, einen guten Flug zu wünschen. Geführt wurde die Gruppe von Franz Debatin, erster Vorsitzender des NABU Hambrücken, der sich seit Jahren für den Erhalt der Landschaft und des Lebensraumes auf den Saalbachwiesen einsetzt.

Wanderung durch naturnahe Wiesenlandschaft

Mit viel Fachwissen veranschaulichte Debatin nicht nur die Geschichte der Wiesen, sondern vermittelte auch viel Interessantes zum Weißstorch, der in den 80er Jahren in Baden-Württemberg fast ausgestorben war. Nur noch 21 Brutpaare habe es im gesamten Bundesland gegeben, erklärte er seinen Gästen. In den 90er Jahren wurden dann im Zuge eines Schutzprogrammes mehr als 250 Hektar zumeist landwirtschaftlich genutzte Fläche auf den Saalbachwiesen renaturalisiert und Flachgewässer angelegt. Nicht nur die Störche, sondern auch zahlreiche andere Tier- und Pflanzenarten haben davon profitiert, berichtet Dabatin.

Heute hat sich der Bestand erholt: In großen Gruppen versammeln sich die Großvögel auf den Saalbachwiesen. Bis zu 300 Tiere auf einmal habe man bereits gezählt. Der Dauerregen der letzten Tage hat für einen reich gedeckten Tisch gesorgt. Etwa zwei Stunden lang wanderte die Gruppe mit Fernglas und Kamera ausgestattet über die Wiesenlandschaft. Dabei hatte sie sogar besonderes Glück und konnte einen der seltenen Schwarzstörche beobachten.

Flug gen Süden

Wer noch einen Blick auf die schönen Tiere erhaschen will, muss sich beeilen: Mitte August bis Anfang September macht sich Meister Adebar auf den Weg. Frische Luft und Grün, so weit das Auge reicht  - ein Spaziergang über die Saalbachwiesen lohnt sich auf jeden Fall, da waren sich die Ferienaktion-Teilnehmerinnen und Teilnehmer einig.

Mehr lesen Sie auf unserer Themenseite Ferienaktion

Autor:

Wiebke Hagemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.