Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

Eröffnung des Benno-Bauer-Radwegs in Oberderdingen
Landwirtschaftliche Fahrraderlebnisstrecke für Groß und Klein

Jetzt Leserreporter werden

Oberderdingen (kn) Die Gemeinden Oberderdingen, Sulzfeld, Kürnbach und Zaisenhausen eröffnen am Sonntag, 15. Mai, den von LEADER geförderten Benno-Bauer-Radweg. Dazu ist die Bevölkerung herzlich eingeladen, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Radweg entstand auf bereits vorhandenen Wegen, die von den Kommunen zu einem Rundweg ausgearbeitet wurden. Die landwirtschaftliche Fahrraderlebnisstrecke soll den Ausflüglern die heimische Kulturlandschaft und die besondere Bedeutung der Landwirtschaft für den ländlichen Raum näherbringen sowie die Gemeinden als Ausflugsregion stärken.

Programm in Oberderdingen

 
Das Programm in Oberderdingen beginnt um 11 Uhr an der Neuen Schlossgartenhalle Flehingen. Bürgermeisterstellvertreterin Brigitte Harms-Janssen begrüßt alle Anwesenden und der TV Flehingen lädt zu einem Sektempfang. Der Biobauernhof Leis wird mit einem Infostand des Landschaftserhaltungsverbands Baden-Württemberg vertreten sein. Um 12 Uhr startet eine geführte Radgruppe auf den Benno-Bauer-Radweg, bei der sich jeder, der Interesse hat, anschließen kann. Am Kelterplatz Oberderdingen bewirtet der Musikverein Oberderdingen ab 12 Uhr. Dort startet um 14 Uhr eine weitere geführte Radgruppe in Richtung Zaisenhausen. Um 15 Uhr findet eine einstündige Ortsführung statt. Treffpunkt ist wiederum der Kelterplatz.

Abwechslungsreiche Radstrecke

Der Benno-Bauer-Radweg führt über 24 Kilometer durch die vielfältige Landschaft des Kraichgaus und gewährt spannende Einblicke in die Welt landwirtschaftlicher Produktion. Die abwechslungsreiche Radstrecke verläuft über sanfte Hügel von Sulzfeld nach Zaisenhausen. Weiter geht es in stetigem Auf und Ab nach Oberderdingen und Kürnbach, entlang von Wiesen, Ackerlandschaften und Weinreben. Mit Ausnahme eines kurzen Abschnitts zwischen Sulzfeld und Kürnbach führt der Rundweg ausschließlich über asphaltierten Belag.
Entlang der Strecke werden mithilfe von Hinweisschildern und Mitmach-Aktionen über die Themengebiete Landwirtschaft und Natur informiert, wie zum Beispiel für die Region typische Nutzungsformen vorgestellt. Benno Bauer sorgt als gesprächiger Hauptdarsteller für Kurzweil bei Kindern, verrät allerhand Verblüffendes zu Landschaft und Tieren am Wegrand und sorgt mit neun Stationen für Abwechslung.
Die am Weg liegenden landwirtschaftlichen Betriebe und weitere Unternehmen mit Themenbezug – in Oberderdingen sind das der Luisenhof mit Hofladen, das NaturErlebnisBad Flehingen, der Biobauernhof Leis mit Hofladen und Hofverkauf, der landwirtschaftliche Betrieb Helmut Link, die Biogasanlage und der Milchviehbetrieb Meerwarth, Weinbau/Weingut Hockenberg sowie die Kelter im Unterdorf – beteiligen sich mit Hinweistafeln und Mitmach-Stationen an der Radwegstrecke.

Grüne Pfeile weisen den Weg

Die Routenbeschilderung in Form des Logos findet sich an jeder Weggabelung, grüne Pfeilbeschilderungen weisen den Weg. Die Route ist in beide Richtungen fahrbar. Eine Abkürzung, die jedoch nicht mit dem Benno-Bauer-Radweg-Zeichen beschildert ist, bietet sich zwischen Zaisenhausen und Kürnbach an. Die unterwegs gelegenen S-Bahn-Haltestellen bilden eine weitere Möglichkeit, die Strecke abzukürzen.

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.