Abschied von Sanierungsberater nach 35 Jahren im Rahmen von Finissage

Beispielgebendes geleistet: (von links) Sanierungsberater Nikolaus Weber, Bürgermeister Thomas Nowitzki und Architekt Michael Weindel.
3Bilder
  • Beispielgebendes geleistet: (von links) Sanierungsberater Nikolaus Weber, Bürgermeister Thomas Nowitzki und Architekt Michael Weindel.
  • Foto: Gemeinde Oberderdingen
  • hochgeladen von Kraichgau News

Historische Gebäude und gelungene Neubauten prägen heute das Bild Oberderdingens. Im Mittelpunkt einer besonderen Finissage der Ausstellung „Gestern wird Heute“ von Michael Weindel & Junior Architekten aus Waldbronn am Sonntag, 12. Juni 2016, stand der langjährige Sanierungsberater Nikolaus Weber von der LBBW-Kommunalentwicklung.

Bürgermeister Thomas Nowitzki dankte dem seit 1978 die Gemeinde beratenden Sanierungsfachmann für die stete positive Begleitung der Oberderdinger Entwicklung. Insgesamt fünf Sanierungsverfahren hat die Gemeinde mit Unterstützung Webers bis heute durchführen können. Zwölf Millionen Euro betrugen die investierten Fördermittel aus diversen Förderprogrammen von Bund und Land.

Zehntscheuer-Umbau war beispielgebend

Nikolaus Weber erinnert sich an den Beginn der Stadtsanierungsmaßnahmen: „Es war nicht leicht, die ersten privaten Modernisierungsmaßnahmen zu starten.“ Den Umbau der Zehntscheuer zum Rathaus im Amthof bezeichnete er als beispielgebend für private Bauherren in Oberderdingen. Die Gemeinde Oberderdingen hat es, so Weber, in all den Jahren verstanden, ortsbildprägenden und denkmalgeschützten Häusern eine Nutzung zuzuordnen und mit Sanierungsmaßnahmen Entwicklungen und Aufwertungen des Ortsbildes zu erreichen.

Ausstellung präsentierte prämierte Bauten

In der zu Ende gegangenen Ausstellung „Gestern und Heute“ konnten die Weindel-Architekten die realisierten Projekte von „Gestern“ wie das Alte Schulhaus und die Schafscheuer ebenso präsentieren wie die mit Architektur- und Wettbewerbspreisen ausgezeichneten Neubauprojekte, darunter die 1993/1994 entstandene „runde Realschule“ oder das Blanc & Fischer Haus mit dem Kindergarten „IdeenReich“ sowie die Trauerhalle bei der Sickinger Kirche, die als denkmalgeschütztes bauliches Kleinod höchste architektonische Ansprüche an den unmittelbaren baulichen Nachbau gestellt hat.

Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde

Architekt Michael Weindel Senior bestätigte, dass er in keiner anderen Gemeinde ein solch bauliches Erbe über so viele Jahre habe erfolgreich betreuen zu dürfen.
Mit einem Eintrag ins „Goldene Buch“ der Gemeinde Oberderdingen ging die „Ära“ des Sanierungsberater Nikolaus Weber nach fast 40 Jahren zu Ende.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen