Quartierskonzept in Oberderdingen soll im Frühjahr 2021 enden
Ausbau von Nahwärmenetz im Gänsberg

In Oberderdingen geht der Nahwärmeausbau voran.
  • In Oberderdingen geht der Nahwärmeausbau voran.
  • Foto: Markus Bouché
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Oberderdingen (kn) Die Gemeinde Oberderdingen realisiert derzeit ein Nahwärmenetz, den Breitbandausbau im Bereich Gänsberg sowie die Erneuerung der Trinkwasserleitung in der Aschingerstraße. Die Maßnahmen laufen nach Angaben der Gemeinde planmäßig und sollen voraussichtlich im Frühjahr 2021 abgeschlossen sein.

Kosten von 850.000 Euro

Im Zuge der Baumaßnahmen wurden von Mai bis November 2020 rund 700 Meter der insgesamt 900 Meter Nahwärmetrasse ausgebaut. Sechs von acht Hausanschlüssen seien bereits umgesetzt. An das Nahwärmenetz sind nun die Strombergschule, das St. Laurentius Heim, das Katholische Pfarramt, der Katholische Kindergarten, die Leopold-Feigenbutz-Realschule angeschlossen. Zudem gibt es einen Anschluss für eine bauliche Erweiterung in der Aschingerstraße. Die Kosten für die Nahwärmetrasse und die Glasfaserleerrohre belaufen sich auf rund 850.000 Euro netto.

Heizzentrale in der Strombergschule

Parallel zum Ausbau der Nahwärmetrasse wurde die Trinkwasserleitung in der Aschingerstraße erneuert. Dabei wurden Leitungen ausgetauscht, Schächte erneuert, Hausanschlüsse geschaffen und Überflurhydranten erneuert. Die Arbeiten sind laut Gemeinde inzwischen abgeschlossen und die Trinkwasserleitung ist wieder in Betrieb.  Bis zum planmäßigen Bauende im März 2021 soll zudem noch die Heizzentrale in der Strombergschule für rund 996.000 Euro und die restlichen 200 Meter Nahwärmetrasse gebaut werden. Außerdem erfolgt der Glasfaserausbau der Netze BW.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen