Anzeige

Fünf Jahre „Haus Hebron“ - Pflegeheim mit betreutem Wohnen in Knittlingen
Glückliche Bewohner und zufriedene Mitarbeiter

Attraktives Arbeitsklima in Haus Hebron: (von links) Hausleiterin Iris Wiedemann und Pflegedienstleiterin Melanie Dierolf mit Mitarbeiterin Marianna Villam.
  • Attraktives Arbeitsklima in Haus Hebron: (von links) Hausleiterin Iris Wiedemann und Pflegedienstleiterin Melanie Dierolf mit Mitarbeiterin Marianna Villam.
  • Foto: ch
  • hochgeladen von Chris Heinemann

KNITTLINGEN (ch) In diesem Monat ist es fünf Jahre her, dass in Knittlingen das Haus Hebron eröffnet wurde.

Hausfeier am 6. Juli

Gefeiert wird das am Samstag, 6. Juli, ab 14.30 Uhr mit einem großen Fest auf der Dachterrasse, zu dem neben den Bewohnern und ihren Angehörigen auch alle knapp 70 Mitarbeiter herzlich willkommen sind. Es beginnt mit einem Sektempfang im Foyer, danach unterhält Thomas Rothfuß mit Liedern zur Gitarre. Die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen übernimmt der Gesangverein 1840 Knittlingen. Außerdem können sich die Besucher in einer Ausstellung im Foyer des Hauses über den abwechslungsreichen Alltag informieren.

Enorme Nachfrage

Fünf Jahre nach der Eröffnung erfreut sich Haus Hebron einer enormen Nachfrage. „Unsere Interessentenliste ist beeindruckend“, berichtet Hausleiterin Iris Wiedemann. Das liegt nicht zuletzt auch an den Wohngruppen, die das Herzstück des damals noch neuartigen Betreuungskonzepts bilden. Sie unterscheiden sich von herkömmlicher Heimbetreuung durch die Anwesenheit von sogenannten Präsenzkräften, die die Bewohner in hauswirtschaftliche Aktivitäten wie Kochen und Backen einbeziehen, sie dadurch aktivieren und nebenbei den examinierten Pflegekräften und Pflegehilfskräften Raum schaffen, dass sie auf individuelle Bedürfnisse der Bewohner eingehen können. Den Bewohnern steht immer ein/e Ansprechpartner/in zur Verfügung, und es entsteht eine familiäre Atmosphäre. „Dadurch entwickeln sich auch zwischen den Bewohnern engere Kontakte“, hat Melanie Dierolf beobachtet.

Hohe Arbeitszufriedenheit

Die Pflegedienstleiterin sorgt zugleich mit einem rotierenden Personaleinsatz in wechselnden Funktionen für eine hohe Arbeitszufriedenheit ihrer Mitarbeiter/innen. „Unsere Mitarbeiter kommen aus halb Europa und sogar aus Übersee, alle bringen ihre verschiedenen Temperamente in die Arbeit ein, das schafft eine ausgesprochen lebhafte Atmosphäre, von der die Bewohner sehr stark profitieren“, weiß die Pflegedienstleiterin. „Unsere Mitarbeiter haben für die Bewohner immer ein Lächeln.“

Vergünstigungen für Mitarbeiter

Trotzdem muss sich auch Haus Hebron anstrengen, um seinen Mitarbeiternachwuchs zu sichern. Dies geschieht unter anderem durch Erleichterungen für Quereinsteiger, aber auch durch eigene Ausbildung von durchschnittlich zwei examinierten Pflegefachkräften pro Jahr im Haus. Darunter ist aktuell auch ein junger Mann, der vor allem von den männlichen Bewohnern als Ansprechpartner geschätzt wird, sagt Melanie Dierolf. Um als Arbeitgeber wettbewerbsfähig zu sein, bietet das Sozialwerk Bethesda seinen Mitarbeitern besondere Vergünstigungen, darunter eine anmietbare Ferienwohnung in Österreich, ein E-Bike-Leasing zum beruflichen und privaten Gebrauch sowie ein bezuschusstes Fitnessprogramm außer Haus.

Kontakt Haus Hebron Ziegelhütte 6 75438 Knittlingen 07043/959580 www.sozialwerk-bethesda.de/pflege/haus-hebron

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.