Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

Jugendliche sollen sich ins Ortsleben einbringen
Gondelsheim startet Umfrage zur Jugendbeteiligung

Gondelsheim startet eine Umfrage zur Jugendbeteiligung.
  • Gondelsheim startet eine Umfrage zur Jugendbeteiligung.
  • Foto: WikiCommons, Rauenstein
  • hochgeladen von Christian Schweizer
Jetzt Leserreporter werden

Gondelsheim (kn) 272 Jugendliche im Alter zwischen zwölf und 18 Jahren leben in Gondelsheim. Und sie alle erhalten nun einen offiziellen Brief der Gemeindeverwaltung. „Erstmals fragen wir alle Jugendlichen nach ihren Wünschen und Anregungen, um damit die Attraktivität von Gondelsheim als familienfreundliche Kommune weiter steigern zu können“, sagt Bürgermeister Markus Rupp. Gemeinsam mit Max Neimayer, dem jüngsten Gemeinderat in der Ortsgeschichte, wurde ein Fragebogen zur Jugendbeteiligung entwickelt. Darin wollen die Initiatoren beispielsweise wissen, welche Themen die Jugendlichen bewegen, ob sie mit dem Freizeitangebot zufrieden sind, wo sie sich mit Freunden treffen und welche zusätzlichen Angebote sie sich wünschen.

"Jugendliche sollen sich ins Ortsleben einbringen"

„Ziel ist es, dass sich die Jugendlichen in Gondelsheim wohlfühlen und sich möglichst aktiv ins Ortsleben integrieren und einbringen. Dafür haben wir in den vergangenen Jahren bereits einiges getan und mit den Rückmeldungen können wir das Angebot weiter an die Bedürfnisse der Jugendlichen anpassen“, so Rupp. Als Beispiele dafür nennt der Bürgermeister den Um- und Ausbau des Jugendtreffs Bounty, die Investitionen in die Kraichgauschule und den künftigen Einbezug in die Klimawerkstatt. Zudem verweist er auf die gute Jugendarbeit der Organisationen und Vereine mit immer neuen Angeboten für diese Altersgruppe.

"Der ständige Austausch ist das Ziel"

Ohne den Ergebnissen vorgreifen zu wollen, könne er sich die Einrichtung von Jugendforen vorstellen, die anlassbezogen beziehungsweise ein-, zweimal im Jahr für den Nachwuchs wichtige Themen diskutieren und besprechen, so Rupp. Auch die Einrichtung einer Jugend-App, die über alle aktuelle Themen, Veranstaltungen und Events informiert, beziehungsweise mit der Möglichkeit, seine Meinung mittels einer Abstimmung kundzutun, könne er sich vorstellen. „Wir wollen die Jugendlichen in die Planungen für die weitere Entwicklung von Gondelsheim einbinden und sie dazu animieren, die Zukunft aktiv mitzugestalten“, betonen Rupp und Neimayer unisono und sie ergänzen: „Die Umfrage ist nur der Auftakt. Der ständige Austausch ist das Ziel.“

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Sonderthemen

Weindorf Kürnbach

Themenseite zum Kürnbacher Weindorf am 20. und 21. Mai 2022.

Sportfest Neibsheim

Themenseite zum Sportfest beim FC Neibsheim vom 20. bis 22. Mai.

Himmelfahrtslauf Wössingen

Themenseite zum Himmelfahrtslauf des TV Wössingen mit Jubiläums- und Festwochende ab 26. Mai.

Jetzt Leserreporter werden
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.