IHK Karlsruhe: Neuer Hauptgeschäftsführer tritt am 1. Juli sein Amt an

Neuer IHK-Hauptgeschäftsführer: Dr. Guido Glania (Mitte) mit IHK-Präsident Wolfgang Grenke (rechts) und Vizepräsident Heinz Ohnmacht.
  • Neuer IHK-Hauptgeschäftsführer: Dr. Guido Glania (Mitte) mit IHK-Präsident Wolfgang Grenke (rechts) und Vizepräsident Heinz Ohnmacht.
  • Foto: IHK Karlsruhe
  • hochgeladen von Chris Heinemann

Der bisherige Geschäftsführer der AHK Slowakei, Dr. Guido Glania, wird zum 1. Juli neuer Hauptgeschäftsführer der IHK Karlsruhe.

KARLSRUHE (pm) Der bisherige Geschäftsführer der AHK Slowakei, Dr. Guido Glania, wird zum 1. Juli neuer Hauptgeschäftsführer der IHK Karlsruhe. Die IHK-Vollversammlung hat ihn einstimmig bestellt. Damit bekommt die IHK Karlsruhe einen Experten, der international sowie in der IHK-Organisation bestens vernetzt ist.

Einsatz für internationale Ausrichtung

IHK-Präsident Wolfgang Grenke erklärt in Hinblick auf die internationale Ausrichtung der regionalen Wirtschaft: „Ich bin sehr froh, mit Dr. Glania in Karlsruhe einen Hauptgeschäftsführer zu wissen, dem die Bedeutung des europäischen Binnenmarktes, aber auch der internationalen Beziehungen bewusst ist und der sich mit seinem Hintergrund für diese internationale Ausrichtung der Wirtschaft in der TechnologieRegion einsetzt.“
„Ich freue mich auf meine neue Aufgabe in Karlsruhe und danke dem Präsidium und der Vollversammlung für das mir entgegengebrachte Vertrauen. Durch meine bisherigen Aufgaben ist mir der Kontakt und Austausch mit den Unternehmen von besonderer Wichtigkeit und ich freue mich darauf, die Mitgliedsbetriebe der IHK Karlsruhe in den nächsten Monaten näher kennen zu lernen“, so Dr. Glania.

Berufliche Vita

Der in Köln geborene Dr. Guido Glania (48) hat ein Studium und Promotion der Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Köln und Nürnberg absolviert, ehe er 1996 bis 1999 als Referent für Europa- und Außenwirtschaftspolitik zum Gesamtverband der Textilindustrie (Gesamttextil) in Eschborn gewechselt ist. 1999 bis 2003 war er Referent für Handels- und Entwicklungspolitik beim Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) in Berlin, 2003 wechselte Dr. Glania zum BDI-Büro in Brüssel als Bereichsleiter Außenwirtschaft und Entwicklungspolitik, 2008 wurde er Generalsekretär der Alliance for Rural Electrification in Brüssel.
Seit März 2011 ist Dr. Glania Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Deutsch-Slowakischen Industrie- und Handelskammer in Bratislava.
Dr. Glania spricht Englisch, Französisch, Ungarisch und Slowakisch.

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen