gemeinsamdurchdiekrise

Präventionsmaßnahme gegen Coronavirus
(Aktualisierung) Leopold-Feigenbutz-Realschule schickt Kinder nach Hause

Schulleiter Gregor Swoboda
Soli-Rabatt

Die aktuellen Entwicklungen von Samstag, 7. März, lesen Sie am Ende des Artikels.
Oberderdingen (ger) Als eine reine Präventionsmaßnahme wurden in der Leopold-Feigenbutz-Realschule in Oberderdingen am heutigen Freitag, 6. März, die Schülerinnen und Schüler nach der ersten Stunde nach Hause geschickt. Es gebe keinen konkreten Coronavirus-Fall an der Schule, erklärt Schulleiter Gregor Swoboda auf Nachfrage der Brettener Woche/kraichgau.news. Hintergrund sei lediglich, dass das Robert-Koch-Institut jetzt auch Südtirol als Risikogebiet benannt habe.  Es sei davon auszugehen, dass in den Faschingsferien in der vergangenen Woche auch Schülerinnen und Schüler in Südtirol in Urlaub waren.

Empfehlung des Kultusministeriums

"Mit der Entscheidung halten wir uns den Rücken frei, um zu klären, wie wir weiter verfahren", so der Schulleiter weiter. Das Kultusministerium empfiehlt, dass Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet waren, – unabhängig von Symptomen – unnötige Kontakte vermeiden und vorläufig zu Hause bleiben. "Wir reagieren damit auch auf Unsicherheiten bei Eltern und Schülern", erläutert Swoboda. Wie es in der nächsten Woche weitergehe, würden die Eltern und Schüler rechtzeitig per E-Mail und auf der Homepage der Schule erfahren.

Aktualisierung: 
Der Unterricht findet am Montag laut Plan statt, teilt die Schule auf ihrer Homepage mit. An der LFR sei kein Corona-Fall bekannt.

Infoabend, Praktikum und Elternsprechabend finden nicht bzw. nur telefonisch statt

Aus Präventionsgründen werden folgende Maßnahmen ergriffen:Der Schüler-Eltern-Infoabend Wahlpflichtfach für Eltern der Klassen 5 und 6, der für kommenden Mittwoch geplant war, findet nicht statt. Die Elterninformation (Präsentationen) erfolgt über die Homepage der Schule und, wenn möglich, über Kopien der Präsentationen. 
Das AC-Praktikum der Achtklässler wird ausgesetzt. Die Schüler, die dieses Praktikum noch nicht absolviert haben, holen es zu Beginn des neuen Schuljahres nach. 
Der Elternsprechabend, geplant für den 17. März, wird nur telefonisch stattfinden. 
Mehr Details finden Eltern auf der Homepage der Schule.

Mehr finden Sie auf unserer Themenseite Coronavirus.

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen