Anzeige

Freiwilligendienst als Einstieg in den sozialen Beruf
Ausbildung in der Pflege

KARLSRUHE (kn) Freiwillige können bei Reha-Südwest aus vielen verschiedenen Arbeitsfeldern wählen. Die Teilnehmer am Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und am Bundesfreiwilligendienst (BFD) begleiten Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung.

Viele Einsatzmöglichkeiten

Einsatzorte sind in den Kitas und Wohngemeinschaften der Reha-Südwest in Karlsruhe und Bruchsal. Auch bei den Ambulanten Diensten - ISB werden Freiwillige gesucht in der Pflege oder in der Kurzzeitbetreuung. Darüber hinaus gibt es viele weitere Einsatzmöglichkeiten in mehreren Regionen in Baden-Württemberg. Ansprechpartnerin ist Rahel Tomczak, Telefon 0721/9327450, Mail freiwillige@reha-suedwest.de, Instagram: @reha.suedwest.freiwillig. Wer weiterhin in einem Beruf mit Sinn arbeiten möchte, für den ist im Anschluss eine Ausbildung bei Reha-Südwest das Richtige.

Pflegefachkraft und Heilerziehungspfleger

Die neue Ausbildung zur Pflegefachkraft vereint die drei bisherigen Pflegeberufe Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. Neu für die Auszubildenden ist: Alle durchlaufen eine Grundausbildung. Danach ist eine Spezialisierung möglich. Interessierte können sich auch zu einem Schnupperpraktikum melden. Auf Bewerbungen freut sich Judith Hörmann, bewerbung@reha-suedwest.de.
Wer kommunikativ ist und Einfühlungsvermögen hat, wer persönlich und gesellschaftlich Verantwortung übernehmen will, bringt die besten Voraussetzungen für den Beruf des Heilerziehungspflegers mit. Die Sozialpädagogischen Wohngemeinschaften Bruchsal bieten dieses Jahr Plätze für Auszubildende in der Heilerziehungspflege. Ansprechpartner ist Jan Meszlenyi, Telefon 07251 982080 und per E-Mail an wh.bruchsal@reha-sudwest.de

Mehr über Ausbildung und Beruf finden Sie auf unserer Themenseite

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen