Begegnungsfest in Flüchtlingsunterkunft Rohrbach

Das Willkommensfest in Rohrbach war ein voller Erfolg.
  • Das Willkommensfest in Rohrbach war ein voller Erfolg.
  • Foto: Bürgermeisteramt Eppingen
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Nach der Ankunft der Flüchtlinge in der Rohrbacher Unterkunft und einer Eingewöhnungsphase fand jetzt das erste Begegnungsfest statt.

Eppingen-Rohrbach (pm) Nach vielen ungewissen Tagen der Flucht, der Ankunft in Deutschland und schließlich dem Einzug der Flüchtlinge in der Rohrbacher Flüchtlingsunterkunft hat es jetzt ein erstes Begegnungsfest im Ort gegeben. Dazu konnte der Ortsvorsteher Georg Heitlinger rund 60 Besucher begrüßen. Die Stimmung war gelöst, viele Helfer hatten Essen mitgebracht, und auch die Flüchtlinge hatten Speisen aus ihrer Heimat zubereitet. Organisiert hatte das Begegnungsfest das "Willkommensteam" des Eppinger Stadtteils.

Willkommensteam hat viel geleistet

Dieses hatte in den ersten Wochen seit Ankunft der Flüchtlinge sehr wichtige Hilfen geleistet. Sei es bei der Erledigung von ersten Einkäufen, dem Anmelden der Flüchtlinge im Rathaus, bei einer Kontoeröffnung bei der Bank und vielem mehr. In der nächsten Woche beginnen die Sprachkurse für die Flüchtlinge. Diese werden vom Team „Sprachkurs“ in der Unterkunft täglich abgehalten.

Für das ehrenamtliche Engagement bedankte sich Heitlinger beim Leitungsgremium der Flüchtlingshilfe um Matthias Autenrieth, Ernst Färber, Rolf Landesvatter, Phillip Loll sowie Frank Schöneberg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.