Anzeige

Fit für die digitale Berufs- und Studienwelt: Abitur an der Medienschule der Akademie für Kommunikation Pforzheim

Das Technische Gymnasium der Akademie für Kommunikation Pforzheim zu besuchen, ist besonders. Hier werden die Schüler fit für die digitale Berufs- und Studienwelt gemacht. Das garantiert die langjährige Kompetenz in Design und Technik, die durch besonders engagierte Lehrkräfte aus der Praxis vermittelt wird.

PFORZHEIM (pm) Das Technische Gymnasium der Akademie für Kommunikation Pforzheim zu besuchen, ist besonders. Hier werden die Schüler fit für die digitale Berufs- und Studienwelt gemacht. Das garantiert die langjährige Kompetenz in Design und Technik, die durch besonders engagierte Lehrkräfte aus der Praxis vermittelt wird.

Eigener Laptop für jeden Schüler

Dass jeder Schüler sich intensiv mit der aktuellsten Software aus der Kreativwirtschaft beschäftigen kann, wird dadurch gewährleistet, dass jeder Schüler einen eigenen Laptop mit entsprechender Ausstattung erhält. Die beruflichen Fächer sind praxisorientiert. Exkursionen, Projekte und Vorträge bieten darüber hinaus schon im Gymnasium Einblicke in die professionelle Medienwelt. Wichtig dabei ist vor allem das Fördern von Schülerpersönlichkeiten durch die Vermittlung von Fertigkeiten, die in der Berufswelt nur schwer von Maschinen und Algorithmen übernommen werden können. Diese, die Methodik wissenschaftlichen Arbeitens und beste Abiturvorbereitung sind Garanten für den beruflichen Erfolg, niveauvolle Allgemeinbildung ist die Voraussetzung.

Besondere Kompetenz im Bereich Film

Das Profilfach des Technischen Gymnasiums, Gestaltungs- und Medientechnik, bereitet die Schülerinnen und Schüler auf alle Bereiche des Designs und der damit verbundenen Techniken vor wie zum Beispiel Grafikdesign, Medien- und Kommunikationsdesign, Web- und Screendesign, Produktdesign, Präsentationstechniken, 3D-Konstruktion und Animation. Bekannt ist die Medienschule aber vor allem auch für besondere Kompetenz im Bereich Film.

Sprungbrett in Ausbildung oder Studium

Die Begeisterung der Schüler ist zu spüren. Und sie geben sie weiter: Die meisten Schüler nämlich kommen auf Empfehlung.
Darüber hinaus ist die Schule inzwischen auch bei Unternehmen der Region bekannt. Sie dient als Sprungbrett in Ausbildung oder Studium, im Medienbereich, aber auch – wegen des allgemeinbildenden Abschlusses – für jedes andere Studium beziehungsweise jede Ausbildung.
Die Absolventen gehen vielfältige Wege, von der Ausbildung über ein Studium Kommunikationsdesign bis hin zu Jura oder Maschinenbau. Für alles sind sie bestens vorbereitet.

Familiäre Atmosphäre

Der Erfolg liegt auch an der familiären Atmosphäre, die dem Lernen der Schüler zuträglich ist und an der intensiven Betreuung, die nur eine so kleine Schule bieten kann. Von Unterrichtsausfall ist an dieser Schule keine Rede. Weitere Informationen sind unter www.akademie-bw.de/pforzheim erhältlich.

Ferienkurse

An der Akademie für Kommunikation gibt es attraktive Ferienkurse: Gamedesign, Modegestalten, Zeichnen und Photoshop. Die Kurse finden vom 14. bis 16. Februar 2018, jeweils 10 bis 14 Uhr, statt und kosten 75 Euro.

Mehr zum Thema Ausbildung und Beruf finden Sie auf unserer Themenseite

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen