Oberderdingen: KSC-Maskottchen zu Besuch in der Eduard-Spranger-Schule

Willy Wildpark mit Schülerinnen und Schüler der Eduard-Spranger-Schule in Oberderdingen
2Bilder
  • Willy Wildpark mit Schülerinnen und Schüler der Eduard-Spranger-Schule in Oberderdingen
  • Foto: Eduard-Spranger-Schule
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

Das KSC-Maskottchen Willy Wildpark besuchte die Schülerinnen und Schüler der zu Eduard-Spranger-Schule Oberderdingen. In der Sonderpädagogischen Schule kam der Stargast richtig gut an.

Oberderdingen (pm) Wenn Schüler laut sind, stößt das in der Regel auf wenig Sympathie. Doch wenn Schüler mit lautstarkem Enthusiasmus das KSC-Maskottchen „Willy Wildpark“ feiern, wie an der Eduard-Spranger-Schule Oberderdingen geschehen, bleibt dem Stargast der Veranstaltung nur, vor seine zahlreichen Fans zu treten und ebenso euphorisch in die Menge zu winken.

Jana Podschwadt, Klassenlehrerin der Berufsschulstufe 11a am Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung war mit ihren Schülerinnen und Schülern nach einem Besuch im Karlsruher Wildparkstadion auf die Idee gekommen: wie wäre es, wenn wir uns mit einem Film um einen Besuch von Willy Wildpark bewerben würden?

Der Vorschlag fand begeisterte Aufnahme und da nicht nur in der Berufsschulsstufe Fußballfans, insbesondere KSC-Anhänger zu finden waren, die das Projekt für eine tolle Sache hielten, forderte Podschwadt alle Interessierten auf, eine kleine Vorführung zu inszenieren und sich für Kameraaufnahmen bereit zu halten.

Elfmeterschießen mit dem Eber

Der Film, der am Besuchstag den Auftakt des KSC-Festes bildete, fand bei den Verantwortlichen des Vereins wohl Anklang, denn nur Wochen später wurde ein Termin mit der Schule vereinbart. Auch Willy Wildpark bestätigte die Kreativität der Einfälle und deren originelle Umsetzung und überreichte zum Dank einen Ball mit den Unterschriften aller Spieler. Doch dann war auch genug der Theorie. Wer Fußball liebt, muss vor die Tür, und so begab sich die gesamte Schulgemeinschaft auf den Pausenhof, wo zunächst die Fußball-AG Einblicke in ihre Trainingsarbeit bot und anschließend ein Elfmeterkönig ausgespielt wurde. Nebenbei gab es kleine Preise zu gewinnen und unter strahlendem Himmel weiß-blaue Cocktails zu genießen.

Willy Wildpark, der im Finale seinen Elfmeter dankenswerter Weise präzise neben den Pfosten setzte und somit einem Schüler der im Hause ansässigen Berufsvorbereitenden Einrichtung den Vortritt lassen musste, konnte sich schweißgebadet aber sicher zufrieden auf den Nachhauseweg machen.
Vergleichbare Elfmeter-Geschenke wird es in der regulären Saison hoffentlich nicht geben, dafür aber vielleicht viele ähnlich gelungene Tage wie diesen: für den KSC und die Eduard-Spranger-Schule.

Willy Wildpark mit Schülerinnen und Schüler der Eduard-Spranger-Schule in Oberderdingen
Gegen die Schülerinnen und Schüler der Eduard-Spranger-Schule hatte Willy Wildpark im Elfmeterschießen keine Chance.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.