"Solidarpakt Sport"
Land und Sportverband einig über Eckpunkte für Förderpaket

Sportvereine und -verbände im Südwesten sollen in den kommenden Jahren deutlich mehr Geld vom Land bekommen als bisher.
  • Sportvereine und -verbände im Südwesten sollen in den kommenden Jahren deutlich mehr Geld vom Land bekommen als bisher.
  • Foto: ©WavebreakMediaMicro - stock.adobe.com
  • hochgeladen von Kraichgau News

Stuttgart (dpa/lsw)  Sportvereine und -verbände im Südwesten sollen in den kommenden Jahren deutlich mehr Geld vom Land bekommen als bisher. Zusammen mit dem Landessportverband wurden am Freitag die Eckpunkte für die Fortführung des «Solidarpakts Sport» festgezurrt, wie das Staatsministerium mitteilte.

Fördervolumen steigt

Das jährliche Fördervolumen steige von bisher 87,5 auf 105,5 Millionen Euro, hieß es. Zudem sei man sich über ein einmaliges Sonderprogramm für den Sportstättenbau in Höhe von 40 Millionen Euro einig geworden. Details müssten nun noch ausgearbeitet werden. Zudem stehe die Zustimmung des Landtags noch aus.
Der «Solidarpakt Sport III» läuft Ende dieses Jahres aus. Ihm soll dann der «Solidarpakt Sport IV» mit einer Laufzeit bis Ende 2026 folgen.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen