Karlsruher SC vor Rückrundenstart gegen Dynamo Dresden
Torhüterfrage beim KSC noch offen

Ob Benjamin Uphoff beim KSC gegen Dresden als Torwart in der Startelf steht, ist noch nicht sicher.
  • Ob Benjamin Uphoff beim KSC gegen Dresden als Torwart in der Startelf steht, ist noch nicht sicher.
  • Foto: GES
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Karlsruhe (dpa/lsw) Zwei Tage vor dem Ende der Winterpause ist die Torwartfrage beim Karlsruher SC noch nicht endgültig geklärt. Am Dienstabend will Trainer Alois Schwartz diese Frage mit Stammkraft Benjamin Uphoff und Herausforderer Marius Gersbeck klären. "Beide Torhüter haben ihre Spielzeiten gehabt, beide haben fehlerfrei gespielt", erklärte Schwartz am Montag. Den entscheidenden Hinweis vor dem Spiel bei Tabellenschlusslicht Dynamo Dresden am Mittwoch (20.30 Uhr, live bei Sky) erwartet sich der KSC-Coach von seinem Torwarttrainer Markus Miller.

Seinen Platz in der Startelf hat Neuzugang Jérôme Gondorf

Seinen Platz in der Startelf sicher hat Neuzugang Jérôme Gondorf. Aus seiner Freude über das gelungene Leihgeschäft inklusive Kaufoption mit Bundesligist SC Freiburg machte Schwartz keinen Hehl. Der 31-Jährige Mittelfeldspieler, der seine Wurzeln in der Jugend der Badener hat, soll vor allem Druck von den Schultern des fünf Jahre jüngeren Marvin Wanitzek nehmen. "Da kann Jérôme ihm sicher viel helfen oder ihm sogar vielleicht etwas abnehmen", sagte Schwartz. Die Erfahrung Gondorfs soll dem KSC helfen, nicht selbst auf einen Abstiegsplatz zu rutschen. Der 1. FC Nürnberg auf dem Relegationsplatz hat nur einen Punkt weniger als der Aufsteiger. "Wenn wir in Dresden vor 30.000 auflaufen, dann müssen wir wissen, was auf uns zukommt", sagte Schwartz. "Denn Dynamo Dresden will oder muss dieses Spiel vielleicht sogar gewinnen."

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen