Anzeige

Baumwipfelpfad in Bad Wildbad erkunden

Rundblick über den Schwarzwald: Auf dem 40 Meter hohen Aussichtsturm sieht man bis zur Schwäbischen Alb.
3Bilder
  • Rundblick über den Schwarzwald: Auf dem 40 Meter hohen Aussichtsturm sieht man bis zur Schwäbischen Alb.
  • Foto: Baumwipfelpfad Schwarzwald
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

kraichgau.news verlost 1x2 Karten für den Baumwipfelpfad Schwarzwald inklusive Rutschfahrt . Die GewinnerInnen wurden auf kraichgau.news bekanntgegeben.

Bad Wildbad (pm) Auf dem Baumwipfelpfad Schwarzwald können Besucherinnen und Besucher die Natur aus einer neuen Perspektive erleben. Der 1,2 Kilometer lange Pfad auf dem Sommerberg in Bad Wildbad schlängelt durch den Bergmischwald, vorbei an Abzweigungen, auf denen man gefahrlos in der Höhe balancieren kann. Entlang des Pfades wird anhand von spielerischen Elementen Wissenswertes über die Natur vermittelt.

Auf Augenhöhe mit den Baumkronen, findet man auch an heißen Sommertagen ein schattiges Plätzchen zwischen den Tannenzweigen. Höhepunkt ist der 40 Meter hohe Aussichtsturm, von dem man einen Rundumblick über den Schwarzwald bis hin zur Schwäbischen Alb genießen kann. Wer möchte, nimmt im Turm die 55 Meter lange Tunnelrutsche hinab.

Mit der Sommerbergbahn zum Baumwipfelpfad

Der Baumwipfelpfad Schwarzwald ist ein Ausflugsziel für die ganze Familie und ist mit Kinderwagen oder Rollstuhl befahrbar. Von Bad Wildbad aus kann man den Baumwipfelpfad bequem mit der Sommerbergbahn erreichen, hier gibt es günstige Kombitickets.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.