Wohnen

Beiträge zum Thema Wohnen

Soziales & Bildung
Der 31-jährigen Yasemin N. drohte der Einzug ins Obdachlosenheim. Dank eines Lesers der Brettener Woche hat sie ein neues Zuhause in Bretten gefunden. Foto: archiv

Alleinerziehende Mutter mit fünf Kindern muss dank eines Lesers der Brettener Woche nicht ins Obdachlosenheim
"Fühlen uns endlich wieder wohl"

Bretten (hk) Yasemin N. ist glücklich: Einem Leser der Brettener Woche hat es die fünffache Mutter zu verdanken, dass sie und ihre Kinder auch in Zukunft ein sicheres Dach über dem Kopf haben. Bis vor einigen Wochen hatte die 31-Jährige noch bangen müssen, in der städtischen Obdachlosenunterkunft in Bretten zu landen, nachdem sie eine gerichtlich angeordnete Frist zur Räumung ihrer Wohnung in einem Brettener Stadtteil erhalten hatte (wir berichteten). Dorthin wollte sie aber ihrem Baby und...

  • Bretten
  • 08.09.21
Soziales & Bildung
Die 31-jährige Yasemin N. muss ihre Wohnung in einem Brettener Stadtteil verlassen. Ihr droht der Einzug ins Obdachlosenheim.

Brettenerin mit fünf Kindern droht Einzug ins Obdachlosenheim
„Das ist das Letzte, was ich will“

Bretten (hk) Yasemin N. (vollständiger Name ist der Redaktion bekannt) ist mit ihren Kräften am Ende. Sie läuft auf einem Feldweg am Rande eines Ortsteils von Bretten und schiebt einen Kinderwagen vor sich her. Darin schlummert ihr nicht einmal ein Jahr alter Sohn, nichts ahnend von den Sorgen seiner Mutter: In knapp zwei Wochen muss die 31-Jährige samt Baby und dessen vier älteren Geschwistern zwischen drei und zehn Jahren ihre Wohnung in einem Brettener Stadtteil geräumt haben. Bis jetzt hat...

  • Bretten
  • 04.08.21
Politik & Wirtschaft
Dieses Gebiet in der Brettener Innenstadt würde Reinacher gerne mit mehr Wohnraum aufwerten.

Platz für bis zu 500 Menschen
Städtebauer legt Entwurf für Umgestaltung von Wohngebiet in Bretten vor

Bretten (hk) Im Frühjahr dieses Jahres hat der Brettener Gemeinderat den Weg für eine Sanierung der „Westlichen Vorstadt“ freigegeben. Das Gebiet zieht sich ab Höhe des Landmesserhauses durch die Melanchthonstraße, entlang der Straße am Gottesackertor, der Wilhelmstraße und durch Teile der Bahnhofstraße, Hirschstraße und Bismarckstraße. Der Brettener Diplom-Ingenieur, Werner Reinacher, sieht nun in einem weiteren Gebiet viel Potenzial – und hat einen Bauentwurf für ein 1,5 bis zwei Hektar...

  • Bretten
  • 21.07.21
Politik & Wirtschaft
Im Landtagsausschuss für Landesentwicklung und Wohnen ist die FDP/DVP-Landtagsfraktion mit drei Mitgliedern vertreten. V.l. Friedrich Haag MdL, stellvertretender Ausschussvorsitzender Christian Jung MdL und AK-Leiter Prof. Dr. Erik Schweickert MdL.

Landtagsausschuss für Landesentwicklung und Wohnen
Christian Jung einstimmig zum stellvertretenden Ausschussvorsitzenden gewählt

Bretten/Stutensee/Stuttgart. Der FDP-Landtagsabgeordnete Christian Jung (Wahlkreis Bretten) wurde bei der konstituierenden Sitzung des neuen Landtagsausschusses für Landesentwicklung und Wohnen am Mittwoch (23.6.2021) einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden des Gremiums gewählt. „Mir ist besonders wichtig, dass insbesondere im Bereich des Wohnungsbaus die Entwicklung in Baden-Württemberg zügig vorangetrieben wird. Hier gibt es viel zutun, da seit vielen Jahren im Südwesten eine...

  • Bretten
  • 23.06.21
Politik & Wirtschaft
Landtagsabgeordneter Christian Jung und Bürgermeister Thomas Nowitzki, Juni 2021.

Städtebau
FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung besuchte Oberderdingen

Der regelmäßige und direkte Kontakt zu den Bürgermeistern in seinem Wahlkreis ist FDP-Landtagsabgeordneten Christian Jung (Wahlkreis Bretten) ein besonderes Anliegen. Der verkehrspolitische Sprecher der FDP/DVP-Landtagsfraktion wird in den kommenden fünf Jahren auch im Landtagsausschuss für Landesentwicklung und Wohnen aktiv sein und besuchte Mitte Juni 2021 zusammen mit Bürgermeister Thomas Nowitzki den Ausstellungs-Ortsrundgang zu 40 Jahre aktiver Städtebauförderung in Oberderdingen. In...

  • Bretten
  • 20.06.21
Politik & Wirtschaft
Der FDP-Landtagsabgeordnete Christian Jung (43) wurde zum neuen verkehrspolitischen Sprecher der FDP/DVP-Landtagsfraktion gewählt.

Klausurtagung der liberalen Landtagsabgeordneten
Christian Jung zum verkehrspolitischen Sprecher der FDP/DVP-Landtagsfraktion gewählt

Stuttgart/Bretten/Stutensee. Der FDP-Landtagsabgeordnete Christian Jung (43) ist neuer verkehrspolitischer Sprecher der FDP/DVP-Landtagsfraktion. Bei einer Klausurtagung der liberalen Abgeordneten wurde Jung einstimmig zum Leiter der beiden Arbeitskreise für Verkehr und Petitionen gewählt und koordiniert damit für die Freien Demokraten in den kommenden fünf Jahren die Arbeit in den beiden Landtagsausschüssen. Zudem wurde er als stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für...

  • Bretten
  • 27.05.21
Politik & Wirtschaft

Freie Demokraten - Junge Familien müssen weiter Wohneigentum erwerben können
FDP-Landtagskandidat Christian Jung für deutliche Reduzierung oder Streichung der Grunderwerbssteuer

Bretten/Weingarten. Zur aktuellen von den Grünen und ihrem Bundestags-Fraktionsvorsitzenden Anton Hofreiter angestoßenen Debatte über den Neubau von Einfamilien-Häusern und Eigenheimen sagte der FDP-Landtagskandidat Christian Jung MdB (Wahlkreis Bretten) am Samstag bei einer Online-Veranstaltung der FDP in Weingarten/Baden: „Als Besitzer eines Bausparvertrags möchte ich, dass besonders junge Familien in ähnlichen Eigenheimen wohnen können wie die Regierungsmitglieder, Abgeordneten und...

  • Bretten
  • 14.02.21
Politik & Wirtschaft
Susanne Eisenmann trägt sich in das Goldene Buch der Gemeinde Oberderdingen ein. Darüber freuen sich Bürgermeister Thomas Nowitzki (rechts) und Ansgar Mayr, Landtagskandidat der CDU.

CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann zu Besuch in Oberderdingen
„Man muss um jeden Quadratmeter kämpfen“

Oberderdingen (hk) Kultusministerin und Spitzenkandidatin der CDU in Baden-Württemberg, Susanne Eisenmann, besuchte am gestrigen Donnerstagnachmittag die Gemeinde Oberderdingen. Diese war auf Einladung von Ansgar Mayr, CDU-Landtagskandidat für den Wahlkreis Bretten, in das Rathaus im Amthof gekommen, wo sie von Bürgermeister Thomas Nowitzki und Oberderdinger Gemeinderätinnen und -räten herzlich in Empfang genommen wurde. Themen des Wahlkampftermins waren Wohnungsbau sowie die Frage, was Land...

  • Region
  • 29.01.21
MarktplatzAnzeige

Stork – Die Einrichtung
Adresse für anspruchsvolles Wohnen

Bretten (kn) Seit mehr als 60 Jahren ist Stork – Die Einrichtung in der Melanchthonstraße 114 die erste Adresse für anspruchsvolles Wohnen in Bretten. Besonderen Wert legen Udo Stork und sein Team auf Service und Qualität. Das Fachgeschäft bietet Vorzugspreise in allen Abteilungen sowie besondere Service-Leistungen für Küchen. Mit intensiver Beratung und individueller Planung verhelfen die Fachleute zur Traumküche Made in Germany. Lieferung, Montage und die Entsorgung der alten Möbel – auf...

  • Bretten
  • 30.04.20
Soziales & Bildung

Mehr Wohngeld vom neuen Jahr an

Stuttgart (dpa/lsw) Von der zum 1. Januar 2020 wirksamen Wohngelderhöhung profitieren nach den Worten von Landesbauministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) nicht nur bisherige Bezieher. Es werde auch die Reichweite des Wohngeldes erhöht. Das komme vor allem Familien und Rentnern mit geringem Einkommen zugute. Es könnten etwa 20 000 zusätzliche Haushalte im Land einen Erstantrag stellen, teilte die CDU-Politikerin am Freitag in Stuttgart mit. Ende 2018 erhielten im Land 56 975 Haushalte...

  • Region
  • 28.12.19
Politik & Wirtschaft

Gemeinderat Bretten
Zustimmung für Wohnraum und kliniknaher Dienstleistung an Rechbergklinik

Bretten (hk) Positiv aufgenommen wurde in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates am gestrigen Mittwochabend, 23. Oktober, der Antrag der Verwaltung zu der Änderung und Erweiterung des Bebauungsplans „Rechbergklinik Bretten / Wohnen“. Dem Beschlussantrag hat der Gemeinderat bei einer Gegenstimme mehrheitlich zugestimmt. Wohnraum und kliniknahe Dienstleistung Der durch den Rückbau des Altbaus freiwerdende Bereich im Norden soll künftig für eine Wohnbebauung zugänglich gemacht werden. Vorgesehen...

  • Bretten
  • 24.10.19
Politik & Wirtschaft

Ökologischer Fußabdruck – was ist das?

Der ökologische Fußabdruck ist eine Maßeinheit, die beschreibt, wie viel Fläche in Hektar (das ist ein Quadrat mit einer Seitenlänge von 100 m) auf der Erde notwendig ist, um den aktuellen Lebensstil der Bevölkerung dauerhaft zu ermöglichen. Er ist somit ein Maßstab für die Nachhaltigkeit des Lebensstils von einzelnen Menschen, Unternehmen, Städten und Ländern. Wenn der ökologische Fußabdruck dauerhaft zu groß für unsere Erde ist, dann wird dies in Zukunft zu enormen Problemen führen. Am besten...

  • Region
  • 31.07.19
Politik & Wirtschaft
Nicole Büttner-Thiel wurde letztes Wochenende als Mitglied des Landesvorstandes der FDP Baden-Württemberg wiedergewählt. Insgesamt stellen die Kreis-Liberalen drei Vorstandsmitglieder in der Südwest-FDP.

FDP Karlsruhe-Land stellt mit Nicole Büttner-Thiel, Stefan Tritschler und Dr. Christian Jung gleich drei Mitglieder im Vorstand der FDP Baden-Württemberg
Kreis-FDP erneut stark im Landesvorstand vertreten

Karlsbad/Bruchsal. Die Freien Demokraten Karlsruhe-Land sind mit Nicole Büttner-Thiel (Karlsbad-Langensteinbach) und dem Bezirksvorsitzenden Stefan Tritschler (Bruchsal) auch weiterhin im Vorstand der FDP Baden-Württemberg vertreten. Auf dem Landesparteitag der FDP in Heilbronn bestätigten die Delegierten die Unternehmerin und den Geschäftsführer für zwei weitere Jahre als Beisitzer im liberalen Führungsgremium. Mit Dr. Christian Jung (Bruchsal), der dem Landesvorstand als...

  • Bretten
  • 15.07.19
Politik & Wirtschaft
Andrea Schwarz, Landtagsabgeordnete für Bündnis 90/Die Grünen
2 Bilder

Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum: Grün-Schwarz bewilligt Mittel für 17 Projekte im Wahlkreis Bretten

Als "Startschuss für zahlreiche Projekte in Wahlkreis Bretten" haben die beiden Landtagsabgeordneten von Grünen und CDU, Andrea Schwarz und Joachim Kößler, die Bewilligung von insgesamt 789 000 Euro aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum bezeichnet. BRETTEN (kn) Die Landtagsabgeordneten Joachim Kößler (CDU) und Andrea Schwarz (Grüne) freuen sich, dass 17 Maßnahmen im Wahlkreis Bretten im Rahmen des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum (ELR) mit einem Gesamtvolumen von 789 000 Euro...

  • Region
  • 19.02.19
Politik & Wirtschaft

Heilbronn: Größtes Holzhochhaus Deutschlands entsteht auf Buga-Gelände

Rekord auf dem Gelände der Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn: Im neuen Stadtteil Neckarbogen entsteht das bislang höchste aus Holz gebaute Wohnhaus in Deutschland. Heilbronn (dpa/lsw) Die zehn Stockwerke stehen bereits, das Haus misst mehr als 30 Meter - und überragt nach Angaben der Bauherren das bisher größte deutsche Holzwohnhaus im bayerischen Bad Aibling bei Rosenheim um gut fünf Meter. Der Rohbau steht, aktuell läuft der Ausbau des Hochhauses. Für den Sonderbau musste ein besonderes...

  • Region
  • 12.10.18
Soziales & Bildung

Nachmietersuche und Ablösegeschäfte von Küche bis Kühlschrank bei Mieterwechsel * By (TRD) Pressedienst Blog News Portal

(TRD/WID) Deutschland zieht um. Doch das ist nicht immer ein reines Vergnügen, sondern viel Arbeit und noch mehr Stress. Wer kann, sucht selbst einen Nachmieter und kann sich so einen Teil der Arbeit ersparen – und sogar noch Wohnungsinventar wie die Einbauküche weiterverkaufen anstatt sie abbauen zu müssen. Ein Immobilien Portal hat das Thema der Nachmietersuche in einer Umfrage analysiert. Anlass ist, dass die Plattform die Nachmietersuche ab sofort kostenlos anbietet. (TRD/WID) Einen Grund...

  • Region
  • 07.09.18
MarktplatzAnzeige

Plameco: Designerdecke für jeden Wohnstil

Plameco-Fachbetrieb Maulbronn Maulbronn (pm) Wer seine Zimmerdecke neu gestalten will, ist bei Mustafa Karabeyaz genau richtig. Seine Ausstellungsräume in Maulbronn feierten jetzt Neuereröffnung. Reges Publikumsinteresse herrschte in der Frankfurter Straße in der Klosterstadt Maulbronn: Dort weihte Mustafa Karabeyaz seine Ausstellungsräume im Rahmen einer zweitägigen Neueröffnung ein und präsentierte zahlreichen Besuchern das seit 35 Jahren bei der Gestaltung von Zimmerdecken bewährte...

  • Region
  • 13.09.17
Bauen & WohnenAnzeige
Dipl. Ing. Kolja Winkler

Dicht dran: Bauherren sollten das WHG kennen

Dipl. Ing. Kolja Winkler, Geschäftsführer der ABG Abdichtungen, Boden- und Gewässerschutz GmbH, ist als Gutachter im Bereich von Feuchtigkeitsschäden tätig. In seiner Kolumne „Dicht Dran“ beleuchtet Winkler aktuelle Trends und Besonderheiten und gibt Bauherren und Eigenheimbesitzern Tipps, Ideen und Lösungen an die Hand. Mehr von "Dicht dran" finden Sie auf unserer Themenseite. Warum sollten Bauherren das Wasserhaushaltsgesetz (WHG) kennen? Winkler: § 18 a Abs. 2 Wasserhaushaltsgesetz (WHG)...

  • Bretten
  • 25.01.17
Politik & Wirtschaft
13 Bilder

Erster Spatenstich für neues Autozentrum Brenk und Wohnanlage in Durlach

Im Karlsruher Stadtteil Durlach entsteht neuer Wohnraum: Auf dem Areal an der Killisfelderstraße fiel der erste Spatenstich für den Nebau eines modernen Wohnhauses. Karlsruhe-Durlach (hk) Im Namen des Autohauses Brenk eröffnete Hermann Brenk, Geschäftsführer des Autohauses und der Brenk Wohnbau GmbH am Freitag, 7. Oktober, den Spatenstich für die Wohnbebauung im Karlsruher Stadtteil Durlach. Die Wohnungen sollen im Mai 2018 schlüsselfertig übergeben werden können. Im Rahmen der feierlichen...

  • Region
  • 07.10.16
MarktplatzAnzeige
Raumgestalterin Margit Weniger hilft bei der positiven Veränderung von Wohnräumen.

Mehr Wohnqualität durch Wohnsinn

(ch) „Ich möchte für Menschen da sein, die ihre heimische Umgebung hin zu mehr Wohnqualität verändern möchten, aber nicht wissen wie“, sagt Margit Weniger. Die Spezialistin für Raumgestaltung und Inhaberin der Firma Wohnsinn in Neibsheim kann in solchen Fällen zum Beispiel mit der Erarbeitung eines Farbkonzepts und Vorschlägen zur sinnvollen Raumaufteilung unter die Arme greifen. Sie hört ihren Kunden genau zu und bringt deren Bedürfnisse in Einklang mit den Möglichkeiten, die der jeweilige...

  • Bretten
  • 15.06.16
MarktplatzAnzeige
Jede Woche Neues: Mitarbeiterin Gaby Erlenmaier-Fritz richtet die frisch eingetroffene Ware her. Foto: wh

Frische Wohnideen: Wohn & Co

Deko und Kleinmöbel gibt es seit März in Maulbronnn bei Wohn & Co. Maulbronn „Hier sieht es bei jedem Besuch anders aus“, beschreibt Michael Nahrmann, Inhaber von Wohn & Co, sein im März eröffnetes Geschäft. Er bekommt jede Woche neue Ware – über Klein- und Gartenmöbel, Deko-Artikel bis hin zu unterschiedlichsten Wohn-Accessoires gibt es hier viel Außergewöhnliches, das nicht überall zu finden ist. Dazu gehören zum Beispiel Tische und Stühle aus Beton. „Der Vintage-Look ist immer noch in“, so...

  • Bretten
  • 04.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.