Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

Bretten: Zwei Verletzte durch Stichflamme an Katalytofen

Jetzt Leserreporter werden

Durch eine Stichflamme aus einem Katalytofen sind in Bretten zwei Menschen verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Bretten (kn) Durch eine Stichflamme aus einem Katalytofen sind in Bretten zwei Menschen verletzt worden. Nach den Erkenntnissen der Polizei hatten ein 73- und ein 74-jähriger Anwohner der Wassergasse gegen 18.45 Uhr versucht, den Ofen in Gang zu bringen.

Ausgeströmtes Propangas hat sich entzündet

Dabei hat sich offenbar eine größere Menge bereits ausgeströmten Propangases entzündet und dem 74-Jährigen schwere Verbrennungen im Gesicht zugefügt. Der 73-jährige Mitbewohner zog sich eine Rauchvergiftung zu. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Flammen am Gasofen rasch löschen und so ein Ausbreiten des Feuers auf die gesamte Wohnung verhindern. Es entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Sonderthemen

Garten im Sommer

Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Ratgeber rund um Ihren Garten.

Hofläden der Region

Themenseite mit Vorstellungen der Hofläden in der Region.

Jetzt Leserreporter werden
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.