Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

Die Feuerwehr Bretten Abt. Diedelsheim ist auf Hochwasser vorbereitet

Jetzt Leserreporter werden

Nach dem Dauerregen zu Beginn des neuen Jahres wuchsen auch in der Region Bretten die Ängste vor einem erneuten Hochwasser. Doch dieses Mal blieb die große Kreisstadt von Wassermassen verschont. Dass dies nicht immer der Fall ist, haben die Erfahrungen der vergangenen Jahre gezeigt. Und die Erfahrungen haben gelehrt, dass ein Aufrüsten der Feuerwehr notwendig ist, um schnell und effektiv Hilfe leisten zu können. Und genau dieses Ziel hatte sich der Feuerwehrförderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bretten Abteilung Diedelsheim auf seine Fahne geschrieben und in den letzten beiden Jahren sehr erfolgreich umgesetzt. Insgesamt gelang es dem Förderverein Spenden in Höhe von über 18.000 Euro zu sammeln. Zu den großzügigen Spendern zählen u.a. die BGV -Versicherungen, die Gemeinde Diedelsheim, der Bürgerverein Diedelsheim und die SV Sparkassen Versicherung. Das Geld wurde dazu verwendet die Feuerwehr Diedelsheim mit drei leistungsstarken Schmutzwasserpumpen, Stromerzeuger und entsprechendem Zubehör auszustatten. Die Feuerwehrmänner und -frauen freuen sich sehr über diese neue Equipment, da sie nun für weitere Hochwassersituationen gerüstet sind.

Autor:

Feuerwehrförderverein Diedelsheim e.V. aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Sonderthemen

Weindorf Kürnbach

Themenseite zum Kürnbacher Weindorf am 20. und 21. Mai 2022.

Sportfest Neibsheim

Themenseite zum Sportfest beim FC Neibsheim vom 20. bis 22. Mai.

Himmelfahrtslauf Wössingen

Themenseite zum Himmelfahrtslauf des TV Wössingen mit Jubiläums- und Festwochende ab 26. Mai.

Jetzt Leserreporter werden
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.