Unwetter: Starkregen und Sturmböen sorgen für viele Feuerwehreinsätze

Am Montagnachmittag, 11. Juni, zog erneut eine Unwetterfront über den Landkreis Karlsruhe hinweg.
  • Am Montagnachmittag, 11. Juni, zog erneut eine Unwetterfront über den Landkreis Karlsruhe hinweg.
  • Foto: Pixabay, ASSY
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Am Montagnachmittag, 11. Juni, zog erneut eine Unwetterfront über den Landkreis Karlsruhe hinweg. Starkregen und Sturmböen hielten die Feuerwehren auch am Montagabend auf Trab. 

Karlsruhe (kn) Am Montagnachmittag, 11. Juni, zog erneut eine Unwetterfront über den Landkreis Karlsruhe hinweg. Starkregen und Sturmböen hielten die Feuerwehren auch am Montagabend auf Trab. Besonders heftig traf das Unwetter diesmal die Gemeinde Malsch. Dort verzeichnete die Feuerwehr am Abend über 20 Einsätze, zu denen vollgelaufene Keller, umgestürzte Bäume und überspülte Straßen zählten. Auch in den anderen Gemeinden im Landkreis Karlsruhe mussten die Feuerwehren am Montag ausrücken.

Vollgelaufene Keller auch in Rheinstetten, Bad Schönborn, Forst und Bretten

In Oberhausen-Rheinhausen riss aufgrund des Sturms eine Hochspannungsleitung und schlug am Boden Funken. Der Stromversorger musste daraufhin die Leitung abschalten, und es kam zu Stromausfällen in den umliegenden Gemeinden.Auch in Rheinstetten, Bad Schönborn, Forst und Bretten waren vereinzelt Keller vollgelaufen und Bäume entwurzelt worden. Bis nach 20 Uhr gingen bei der Integrierten Leitstelle Karlsruhe Notrufe über unwetterbedingte Ereignisse ein. Laut einem Feuerwehrsprecher bleibe zu hoffen dass sich das Wetter in den kommenden Tagen beruhige und auch die letzten Unwetterschäden der vergangenen Tage nach und nach beseitigt werden könnten.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen