Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

Die Polizei sucht nach Zeugen
Vier Fahrzeuge in Niefern-Öschelbronn aufgebrochen

  • Foto: Heiko Kueverling - stock.adobe.com
  • hochgeladen von Katrin Gerweck
Jetzt Leserreporter werden

Niefern-Öschelbronn (ots) Unbekannte haben in der Nacht auf Montag, 27. Dezember, insgesamt drei Fahrzeuge in Öschelbronn aufgebrochen. Das teilte die Polizei mit. Nach derzeitigem Erkenntnisstand hätten die Täter, zwischen 15 Uhr und 9.15 Uhr jeweils die Seitenscheiben eines Fahrzeugs in der Gartenstraße sowie in der Forst- und Baumstraße eingeschlagen und die dort abgelegten Gegenstände entwendet. Der Diebstahlsschaden wird auf etwa 900 Euro beziffert. Der Sachschaden an den drei Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 1.300 Euro, so die Polizei.

Zeugenaufruf

In Mühlacker wurde die Seitenscheibe eines im Kießlingweg geparktem Fahrzeug zwischen Montagvormittag acht Uhr und Montagmittag 14.30 Uhr eingeschlagen. Entwendet wurde hingegen nichts. Ob die vier Straftaten miteinander in Zusammenhang stehen, bedürfe weiteren Ermittlungen. Das Polizeirevier Mühlacker, beziehungsweise der mit der Sachbearbeitung betraute Polizeiposten Niefern-Öschelbronn bittet Zeugen sowie Hinweisgeber der Taten sich unter 07041 9693 0 (Polizeirevier) oder tagsüber unter 07233 3399 (Polizeiposten) zu melden.

Zur Vorbeugung solcher Taten, die in sehr kurzer Zeit verübt sind, rät die Polizei:

1. Sofern vorhanden, sollte eine Garage genutzt werden. Der Pkw und auch das Garagentor sollten stets verschlossen sein.
2. Wenn keine Unterbringung in einer Garage möglich ist, sollte das Fahrzeug an gut einsehbaren, beleuchteten und wenn möglich belebten Straßen abgestellt werden.
3. Vergewissern Sie sich immer, dass das Fahrzeug ordnungsgemäß verschlossen ist.
4. Lassen Sie keine Wertsachen oder Bargeld sichtbar im Auto liegen. Auch ein mobiles Navigationsgerät sowie die Halterung sollten beim Verlassen des Wagens entfernt
werden.
5. Bewahren sie keine Wertgegenstände im Kofferraum auf. Nehmen Sie bei Übernachtungen sämtliches Gepäck aus dem Kofferraum.
6. Melden Sie jeden Diebstahl der Polizei. Nehmen Sie nach einem Aufbruch keine Veränderungen am/im Fahrzeug vor.

Autor:

Beatrix Drescher aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.