Kooperationsgespräch zu "Meditation für Freiheit" abgebrochen
Wiederholte Auflagenverstöße bei Sonntagsdemonstration in Bretten

Aufgrund von wiederholten Verstößen gegen infektionsschutzbedingte Auflagen bei auf dem Marktplatz in Bretten angemeldeten Versammlungen wollen Ordnungsamt und Polizei den Verlauf der Demonstration am kommenden Sonntag genau beobachten.
  • Aufgrund von wiederholten Verstößen gegen infektionsschutzbedingte Auflagen bei auf dem Marktplatz in Bretten angemeldeten Versammlungen wollen Ordnungsamt und Polizei den Verlauf der Demonstration am kommenden Sonntag genau beobachten.
  • Foto: Picture-Factory, stock.adobe.com
  • hochgeladen von Kraichgau News

Bretten (kn) Aufgrund von wiederholten Verstößen gegen Corona-Auflagen bei den regelmäßig an Sonntagen auf dem Marktplatz in Bretten angemeldeten Versammlungen wollen Ordnungsamt und Polizeirevier Bretten den Verlauf der Demonstration am kommenden Sonntag genau beobachten, teilen die Stadt und das Polizeipräsidium Karlsruhe in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

Zwischen 30 und 40 Teilnehmer*innen

Die Versammlungen unter der Überschrift "Meditation für Freiheit" wurden regelmäßig an Sonntagen auf dem Marktplatz in Bretten angemeldet. Daran nahmen zurückliegend durchschnittlich zwischen 30 und 40 Personen teil. Aufgrund der aktuellen Auswirkungen der Corona-Pandemie können Versammlungen derzeit nur unter Infektionsschutzauflagen stattfinden. Dementsprechend wurde vom Ordnungsamt der Stadt Bretten unter anderem verfügt, dass die Versammlungsleitung und die eingeteilten Ordner einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen haben. Die Teilnehmer sind zudem zum Tragen einer Maske angehalten, wenn die erforderlichen Mindestabstände von 1,5 Metern nicht eingehalten werden können.

"Versammlungsleiter wird von Versammlungsbehörde als ungeeignet angesehen"

Seit November 2020 kam es bei den Demonstrationen durch den Versammlungsleiter selbst und auch durch die von ihm bestimmten Ordner mehrfach zu Missachtungen der bestehenden Auflagen, so Stadt und Polizei. Wiederholt seie auch registriert worden, dass die Teilnehmer nach dem Ende der Versammlung in Gruppen zusammenblieben und damit gegen die Ausgangsbeschränkungen verstoßen hätten. In einem Fall mussten Polizeibeamte gegen Personen vor Ort Platzverweise aussprechen. Die Verstöße gegen die Auflagen führten zur Einleitung mehrerer Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren. Der Versammlungsleiter wird derzeit von der Versammlungsbehörde als zur Organisation und Durchführung von Demonstrationen ungeeignet angesehen. Ein an seiner Stelle erklärter neuer Anmelder für die für Sonntag, 24. Januar, geplante Versammlung brach das am Donnerstag vorgesehene Kooperationsgespräch mit den Bediensteten der Versammlungsbehörde und der Polizei noch vor Beginn ab. Ordnungsamt und Polizeirevier Bretten planen daher Einsatzmaßnahmen zur Überwachung der Versammlung. Weitere Auflagenverstöße sollen dabei konsequent unterbunden und geahndet werden.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite Polizei.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen