Brettener Lichterfest verzaubert die Innenstadt

24Bilder

Nicht nur der Weihnachtsmarkt, sondern auch das Lichterfest mit seiner zauberhaften Atmosphäre lockten am vergangenen Samstag Besucher in die Brettener Innenstadt.

Bretten (sw) Gegen Ende des Jahres zeigt sich das Wetter oftmals dunkel und kalt. Windig und etwas regnerisch war es beim diesjährigen Lichterfest am vergangenen Samstag zwar auch, aber nichtsdestotrotz fanden viele Besucherinnen und Besucher an diesem Abend ihren Weg in die Innenstadt, und das aus gutem Grund: Strahlende Lichterkegel und festlicher Weihnachtsschmuck erleuchteten die zahlreichen Gebäude und Geschäfte in der Fußgängerzone und boten eine willkommene Abwechslung zum ungemütlichen Winterwetter.

Lange Einkaufsnacht mit glänzendem Rahmenprogramm

Ein bunt gestaltetes Rahmenprogramm erleuchtete im wörtlichen Sinne den Abend, als die "Brettener Feuerbälle" mit ihrer hypnotischen Performance schaulustige Besucher anzogen. Beim Seilspringen mit brennendem Seil oder Feuerspucken kam der Nervenkitzel auf keinen Fall zu kurz. Auch der Brettener Einzelhandel war bestens auf das Event vorbereitet und hieß seine Kundschaft in den liebevoll dekorierten Geschäften willkommen. Von Dekoartikeln im „Weihnachtsstübchen“, das in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal seine Waren ausstellte, über Kleidung bis hin zu Kosmetik und Schmuck: Die ganze Palette an potentiellen Weihnachtsgeschenken war im Sortiment der Händler abgedeckt. Nicht fehlen durften dabei selbstverständlich attraktive Angebote und Rabattaktionen, die zum Zugreifen einluden. Damit zum Bummeln auch genug Zeit blieb, wurden die Öffnungszeiten auf 22 Uhr verlängert. Die Besucher stöberten durch die Geschäfte und konnten auf der Schnäppchenjagd zwischendurch sogar das eine oder andere Gläschen Glühwein oder Punsch genießen.

Einzelhandel zieht positive Bilanz

Als wahrer musikalischer Stimmungsmacher erwies sich unterdessen das "Trio 2am acoustic lounge" in der Weißhofer-Galerie. Die Bilanz des Abends fiel insgesamt positiv aus. „Zufrieden mit dem Lichterfest" zeigte sich etwa Michael Nahrmann von Wohn & Co. erfreut über das rege Interesse der Besucher. Die gute Stimmung des Abends lobte hingegen Katja Seebach, Inhaberin des Fachlädle. Insgesamt ein runder Abend, der auch jetzt schon Vorfreude aufs nächste Jahr macht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen