Melanchthon

Beiträge zum Thema Melanchthon

Soziales & Bildung
Die Big Band des Melanchthongymnasiums probt wieder - mit großen Abständen und nach Jahrgängen getrennt.

Big Band am Melanchthongymnasium Bretten

Bretten (soe) Unter genauer Beachtung der äußerst strengen Corona-Auflagen haben die Ensembles Jazz-Youngsters, die Combo und die Big Band den Probenbetrieb wieder aufgenommen. Die Fenster sind trotz des ungemütlichen Novemberwetters geöffnet, die Musik dringt auf den Schulhof und die Musikerinnen und Musiker sitzen in gebührendem Abstand voneinander. Unter der Leitung von Till Drömann proben die Zehntklässlerinnen und Zehntklässler in der Aula an Joe Zawinuls „Birdland“. Zunächst in sehr...

  • Bretten
  • 03.12.20
Freizeit & Kultur
Gerta Bauder und Axel Lange vom Melanchthonhaus Bretten zeigen den neuen Audioguide.

Melanchthonhaus Bretten: Führungen sind wieder möglich
Museumsbesuch mit dem neuen Audioguide

Bretten (kn) Seit April dieses Jahres verfügt das Melanchthonhaus Bretten über einen Audioguide in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch. Aus 57 Stationen können sich die Besucher nach individuellem Interesse eigene Führungen aus den Themenbereichen Melanchthon, Museum, Reformation und Humanismus zusammenstellen. Mit eigenem Smartphone oder geliehenem Tablet Alle Besucherinnen und Besucher können den Audioguide mit dem eigenen Smartphone nutzen. Als weiterer Service stehen acht Tablets...

  • Bretten
  • 10.07.20
Politik & Wirtschaft
Der Bronnerbau des Melanchthongymnasiums Bretten wird generalsaniert. Der Dachaufbau soll komplett erneuert werden.
2 Bilder

Verwaltung bezieht Stellung: Sanierung des Melanchthon-Gymnasiusms Bretten um drei Jahre verschieben?
"Verpflichtung als Wirtschaftsförderer aufzutreten"

Bretten (kn) Am Freitag, 19. Juni, schlugen "die aktiven" vor, dass die Sanierung des Melanchthon-Gymnasium Bretten (MGB) um drei Jahre verschoben werden soll. In einer Email wandte sich der Fraktionsvorsitzender Jörg Biermann an Oberbürgermeister Martin Wolff, Kämmerer Wolfgang Pux und Stadtbaumeister Karl Velte. Projekt wird am 28. Juli öffentlich vorgestellt Darauf angesprochen sagte Velte, dass die Verwaltung derzeit den Auftrag habe, Ende des Jahres mit dem Bau zu beginnen. Die Planungen...

  • Bretten
  • 21.06.20
Freizeit & Kultur
Mit dem neuen Audioguide kann man Philipp Melanchthon und seine Zeit noch besser kennenlernen.

Audioguide macht Geschichte lebendig
Melanchthon besser kennenlernen

Bretten (ger) Das Melanchthonhaus Bretten ist derzeit wie alle Museen aufgrund der Corona-Epidemie geschlossen. Mit dem neuen, am 20. April veröffentlichten Melanchthon-Audioguide ist es nun möglich, auch von zuhause – oder jedem anderen Ort – aus, Philipp Melanchthon besser kennenzulernen. An 57 Stationen werden insgesamt zwei Stunden Hörtext zu vier Themenbereichen präsentiert. So kann man sich über das um 1900 erbaute Melanchthonhaus, seine Baugeschichte, Architektur und Ausstattung...

  • Bretten
  • 21.04.20
Freizeit & Kultur
Mit einem Audioguide kann man das Melanchthonhaus und seine Exponate jederzeit und von überallher erkunden.
5 Bilder

Tipps vom Autor Axel Lange
Fünf Geschichten zum Kennenlernen des Melanchthon-Audioguides

Bretten (kn) Mit dem neuen Melanchthon-Audioguide ist es möglich, Philipp Melanchthon besser kennen zu lernen (siehe auch hier). An 57 Stationen werden insgesamt zwei Stunden Hörtext zu vier Themenbereichen präsentiert. Der Verfasser der Texte, Historiker Axel Lange, schlägt fünf Geschichten zum Einstieg vor. 1)  Fassade: Reuter – Schwartzerdt – Melanchthon. Die Familie des Universalgelehrten aus Bretten Der Reformator Philipp Melanchthon wurde 1497 als Sohn des Waffenschmieds Georg...

  • Bretten
  • 21.04.20
Freizeit & Kultur
Große Kirche in Békéscsaba Ungarn
10 Bilder

Brettener zu Besuch in Békéscsaba
Mit Melanchthon in Wittenbergs ungarischer Partnerstadt

Bretten/Békéscsaba. Die Lutherstadt Wittenberg lud 2017 zum Reformationsjubiläum auch die Partnerstädte ein. Heidi Leins nahm die Gelegenheit wahr und knüpfte Kontakte zu den Besuchern aus der ungarischen Partnerstadt Békéscsaba, nahe der rumänischen Grenze. Sie offerierte eine Wanderausstellung in ungarischer Sprache zum Thema „Grenzen überwinden“ – Die Bedeutung Philipp Melanchthons in Europa, denn die Ausstellung lagert beim Bischof in Budapest.  Über das Angebot herrschte Freude, und so...

  • Bretten
  • 14.11.19
Freizeit & Kultur
Kurt Kardinal Koch trug sich in das goldene Buch der Stadt Bretten und des Melanchthonhauses ein, umringt von Oberbürgermeister Martin Wolff, dem Freiburger Erzbischof Stephan Burger und Traugott Schächtele, Prälat der Evangelischen Landeskirche (von links).

Kurt Kardinal Koch sprach zum Abschluss des internationalen Symposiums zur katholischen Sicht auf die Bekenntnisschrift Philipp Melanchthons von 1530
Theologische Problemlösungen müssen der Anerkennung vorausgehen

Bretten (kn) Die ökumenische Bedeutung der „Confessio Augustana“ sei nicht zu unterschätzen, bestätigte Kurt Kardinal Koch, Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen, in seinem Vortrag. Doch am Ende seiner Ausführungen machte der Vertreter der Kurie deutlich, dass einer Anerkennung der Bekenntnisschrift, die von Philipp Melanchthon für den Augsburger Reichstag 1530 formuliert wurde, von Seiten seiner Kirche die Lösung grundlegender theologischer Probleme vorangehen...

  • Bretten
  • 21.10.19
Freizeit & Kultur
2 Bilder

Melanchthonausstellung in Hidas/Ungarn eröffnet

Die Bürgerreise nach Hidas, der ungarischen Partnergemeinde von Diedelsheim, war ein voller Erfolg. Doch das Besondere daran war das mitgebrachte Brettener Geschenk. Eine Ausstellung, die einfach aus dem Hut gezaubert werden kann, war diese anspruchsvolle Ausstellung in ungarischer Sprache nicht. Hier ist dargestellt, dass das Thema mehr denn je wichtig ist. „Grenzen überwinden – Die Bedeutung Philipp Melanchthons in Europa“, so der großartige Name der Ausstellung, macht deutlich, was man unter...

  • 18.06.19
Politik & Wirtschaft
Dr. Peter Bahn
Foto: ch

Brettener Stadtmuseumsleiter Dr. Peter Bahn im Ruhestand: „Ich wurde zunehmend ausgegrenzt“

Mit Erreichen des gesetzlichen Rentenalters ist der bisherige Leiter des Brettener Stadtmuseums im Schweizer Hof, Dr. Peter Bahn, Ende September aus dem Dienst ausgeschieden. Ein Gespräch mit dem studierten Volkskundler über die Licht- und Schattenseiten seiner Zeit im Stadtmuseum. BRETTEN (ch) Mit Erreichen des gesetzlichen Rentenalters ist der bisherige Leiter des Brettener Stadtmuseums im Schweizer Hof, Dr. Peter Bahn, Ende September aus dem Dienst ausgeschieden. Der gebürtige Rheinländer...

  • Bretten
  • 30.09.18
Freizeit & Kultur
Martin Wolff, Oberbürgermeister der Stadt Bretten

32. Weinmarkt Bretten: Grußwort von Oberbürgermeister Martin Wolff

Liebe Freunde der genussvollen Tropfen, liebe Gäste! Fünf Tage laden die Stände und Lauben des 32. Brettener Weinmarkts Gäste ein, edle Tropfen und kulinarische Köstlichkeiten zu probieren. Ein vielfältiges Angebot aus badischen und württembergischen Weinen wird den Besuchern zur Verkostung angeboten: Insgesamt 19 regionale Weingüter, Winzer -und Weingärtner-Genossenschaften aus dem Kraichgau, dem Stromberg, dem Zabergäu und dem Heuchelberg präsentieren ihre Weine. Die große Besonderheit des...

  • Bretten
  • 21.09.18
Soziales & Bildung
Leiter der Lektürekurses: Dr. Hendrik Stössel

Start des Lektürekurses AD FONTES III mit Pfr. Dr. Hendrik Stössel am 15. Oktober/ Anmeldung erforderlich/ Teilnahme kostenlos

Die Europäische Melanchthon-Akademie Bretten bietet ab 15. Oktober wieder einen Lektürekurs an. Im Mittelpunkt steht die Confessio Augustana (CA) und ihre Entstehung. Philipp Melanchthon hat sie für den Reichstag zu Augsburg 1530 verfasst. Gedacht war sie als „Konsensbekenntnis“. In ihrem ersten handelt sie von den Themen, bei denen aus Sicht der reformatorischen Bewegung Einigkeit mit dem römischen Katholizismus bestand. Der zweite, kleinere Teil benennt die verbleibenden Streitpunkte zwischen...

  • Bretten
  • 31.08.18
Soziales & Bildung

Wittenberg, eine bedeutende Partnerstadt Brettens. 580 km entfernt und doch so nah!

100 km südwestlich von Berlin liegt eine der deutschen Partnerstädte Brettens: Die Lutherstadt Wittenberg. Sie liegt mit ungefähr 50.000 Einwohnern und einer Fläche von über 240 Quadratkilometern im Bundesland Sachsen-Anhalt (Stand 2016). Bretten (mgb) Besonders schön ist die alte Innenstadt und der belebte Marktplatz, sowie sämtliche Sehenswürdigkeiten. Hierzu zählen unter Anderem die Hundertwasserschule und die Schlosskirche, aber auch das Lutherhaus und das Melanchthonhaus. In der...

  • Bretten
  • 21.06.18
Freizeit & Kultur
Hans-Joachim Reiber und Karin Gillardon vor dem Portal des Melanchthonhauses. swiz

„Einen fröhlichen Geber hat Gott lieb”: Hans-Joachim Reiber gibt Vorsitz des Melanchthonvereins nach 23 Jahren ab

Nach 23 Jahren Vorsitz hat der Brettener Hans-Joachim Reiber sein Amt als Vorsitzender des Melanchthonvereins Bretten nun auf der jüngsten Hauptversammlung abgegeben.  Bretten (swiz) Jeden Morgen liest Hans-Joachim Reiber in der Bibel. Sein Lieblingszitat stammt aus dem zweiten Brief des Paulus an die Korinther und lautet: „…denn einen fröhlichen Geber hat Gott lieb“. Und gegeben hat Reiber, der 2017 mit der Ehrennadel in Gold für sein langjähriges vielfältiges Engagement ausgezeichnet...

  • Bretten
  • 14.06.18
Freizeit & Kultur

Das war 2017: Die Region feierte 500 Jahre Reformation

Weithin sichtbares Zeichen des Reformationsjubiläums in Bretten waren die Bildnisse der Reformatoren Luther und Melanchthon, die im Rahmen der Open-Air-Installation des Fotokünstlers Thomas Rebel von Stiftskirche und Pfeiferturm grüßten. KRAICHGAU (ch) Weithin sichtbares Zeichen des Reformationsjubiläums in Bretten waren die Bildnisse der Reformatoren Luther und Melanchthon, die im Rahmen der Open-Air-Installation des Fotokünstlers Thomas Rebel von Stiftskirche und Pfeiferturm grüßten. Gefeiert...

  • Bretten
  • 27.12.17
Soziales & Bildung
Martin Luther und Philipp Melanchthon in einer späteren Darstellung.

500 Jahre Reformation: Luther und Melanchthon waren nicht immer einig

Fragen an Professor Günter Frank zu Melanchthons Leistungen und zur Reformation in Bretten. Herr Professor Frank, was hat Philipp Melanchthon zum Gelingen der Reformation beigetragen? Er hat zum einen Luthers religiöse Erfahrungen in ein geordnetes System, sogenannte Dogmatiken und Katechismen, gebracht, damit andere sie nachvollziehen konnten. Zum anderen hat Melanchthon die Ideen des italienischen Humanismus, die das neuzeitliche Bildungswesen begründet haben, mit der Reformationsbewegung...

  • Bretten
  • 26.10.17
Soziales & Bildung

500 Jahre Reformation: Daten und Fakten zur Reformation in Wittenberg und Bretten

Wie hängen die Ereignisse in Wittenberg und anderen Orten in Deutschland mit Bretten zusammen? Wir haben einige markante Daten und Fakten zur Reformation in Wittenberg und Bretten zusammengetragen. 31. Oktober 1517: Der 34-jährige Theologieprofessor Martin Luther veröffentlicht seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel. Er fordert eine „Reformatio“, eine Rückkehr zur Bibel und zu den christlichen Werten – und eine Abkehr vom Papst und der Amtskirche. 1518: Der 21-jährige Universitätslehrer Philipp...

  • Bretten
  • 25.10.17
Freizeit & Kultur
Der doppelte Melanchton

Karl Vollmer stellt Werke beim Kulturkreis Sulzfeld aus

Sulzfeld (pm) Der Kulturkreis Sulzfeld stellt, passend zum Jubiläumsjahr der Reformation, Arbeiten des Gondelsheimer Künstlers Karl Vollmer aus. In seinen Werken präsentiert er unter dem Titel "both sides now" ganz eigene Blickwinkel, Ansichten und Deutungen zu den zentralen Persönlichkeiten der Reformation und schlägt so eine Brücke zwischen damals und heute. Die Ausstellung wird am Sonntag, 24. September um 11 Uhr im Bürgerhaus Sulzfeld, Hauptstr. 95, eröffnet und endet am Sonntag, 15....

  • Bretten
  • 15.09.17
Freizeit & Kultur

Handbuch zu Philipp Melanchthon erschienen

Das neue Handbuch zu Philipp Melanchthon wurde von Prof. Dr. Günter Frank herausgegeben. Bretten (pm) Die Melanchthonforschung hat im Verlauf der vergangenen Jahrzehnte einen gewaltigen Aufschwung erlebt. Dies gilt nicht nur für Melanchthons reformationsgeschichtliche Bedeutung. Sein literarisches Œuvre ist immens und umfasst neben seiner Korrespondenz, die von der Melanchthon-Forschungsstelle der Heidelberger Akademie der Wissenschaften ediert wird, Schriften zu fast allen wissenschaftlichen...

  • Bretten
  • 01.09.17
Freizeit & KulturAnzeige
Trio komplett: Der 2017er Schwartzerdt-Rotwein zum Peter- und Paulfest wurde in eine schwarze Flasche abgefüllt.

"Schwartzerdt" No. 3: Der Jubiläums-Rotwein ist abgefüllt

Rechtzeitig zu Peter-und-Paul wurde gerade der neue „Schwartzerdt“ des Kürnbacher Weinguts Plag abgefüllt. (pm) 2014 beschlossen Winzer Philipp Plag und der Brettener Verleger Thomas Lindemann, einstmals Restaurantfachmann, bis zum Stadtjubiläum drei besondere Weine abzufüllen. Nach einem Grauburgunder 2015 und einem im Barrique ausgebauten Rosé im Jahre 2016 folgt nun ein opulent anmutender Roter. Würziger, konzentrierter, klassischer Rotwein „Ohne Hilfsmittel wurde dieser Wein, dessen Trauben...

  • Bretten
  • 28.06.17
Freizeit & Kultur

„Grässliche“ Schmeckung: Mittelalterliche Küche und altes Liedgut in der „Krone“

In den Zeiten der Belagerung 1504 und während der Reformation war Melchior Hechel Wirt der Krone am Markplatz in Bretten. Der war der zweite Ehemann von Barbara Schwarzerdt – der Mutter von Philipp Melanchthon. Für Birgit und Guy Graessel Grund und Historie genug um eine Grässliche Reformation anzubieten. Bretten (lv) Wie kocht man am offenen Feuer und wie klingt Musik ohne Verstärker? Diese und viele andere Fragen zu mittelalterlichen Lebensgewohnheiten wurden in der vergangenen Woche im Hotel...

  • Bretten
  • 20.06.17
Freizeit & Kultur
Großer Kinderumzug in Bretten
41 Bilder

Großer Kinderumzug in Bretten

So viele Kinder hat man auf dem Brettener Marktplatz und in den Gassen der Altstadt noch nie gesehen. Nach drei Böllerschüssen der Bürgerwehr startete bei strahlendem Sonnenschein der farbenfrohe Kinderumzug, flankiert von unzähligen Zuschauern, die den kleinen Teilnehmern begeistert zujubelten. Der Zug der Kinder in ihren farbenprächtigen, phantasievollen Kostümen ging durch die Gassen, vorbei am Rathaus, bis zum Seedamm. Hier die ersten Impressionen.

  • Bretten
  • 14.05.17
Politik & Wirtschaft
Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

„Das Land stellt sich seiner Verantwortung” - Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Interview mit der Brettener Woche

Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht im Interview mit der Brettener Woche über Reformator Philipp Melanchthon und die Zukunft der Mittelzentren wie Bretten. Herr Kretschmann, Sie waren ja schon in Bretten. Wie ist Ihnen die Stadt von Ihrem letzten Besuch in Erinnerung geblieben? Bretten ist ein wichtiges Mittelzentrum im Landkreis Karlsruhe mit einer vielfältigen Bildungs- und Kulturlandschaft und vor allem einer sehr engagierten Bürgerschaft. Und natürlich ist Bretten eine der...

  • Bretten
  • 04.05.17
Freizeit & Kultur
6 Bilder

Groovalicious auf dem Brettener Marktplatz

Sonntagabend auf dem Brettener Marktplatz: Die Band Groovalicous wird ihrem Ruf als richtig gute Live-Band wieder einmal gerecht. Den Musikfans wird eine perfekte Mischung aus Funk, Soul und Pop geboten. Wir freuen uns schon auf den nächsten Auftritt der Band in Bretten.

  • Bretten
  • 01.05.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.