Das Land der 1.000 Hügel geht neue Wege

Das Land der 1.000 Hügel geht neue Wege. Mit dem Rad oder per pedes durch den Kraichgau.
3Bilder
  • Das Land der 1.000 Hügel geht neue Wege. Mit dem Rad oder per pedes durch den Kraichgau.
  • Foto: KST
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Das Land der 1.000 Hügel geht neue Wege. Mit dem Rad oder per pedes durch den Kraichgau.

Region (kn) Wer in den Kraichgau, das Land der 1000 Hügel reist, ist überrascht von der Intensität der Landschaft und der Fülle der Erlebnisse. Der Gast taucht ein in eine uralte Kulturlandschaft, die erlebt werden will. Ob zu Fuß, mit dem Rad oder dem Wohnmobil. Rasante Single-Trails für Mountain-Biker oder alpine Wandertouren sucht man aber vergebens. Im Kraichgau sind das Radfahren, zumindest mit E-Motor, und das Wandern ein Genuss. Radfahrer finden dabei sehr gut ausgeschilderte Touren. Und wer einmal ins schnaufen kommt, den erwarten Ausflugsschänken und Besenwirtschaften. Die Anleitung zu einem gelungenen Radurlaub erhält man in Form einer kostenlosen Radkarte mit 28 Touren und 14 Fernradwegen vom Kraichgau-Stromberg Tourismus.

Wandern wird ab 2019 großgeschrieben

Ab Frühling 2019 findet auch der Wanderer ein ganz neues Wegenetz mit einer neuen und einheitlichen Wanderbeschilderung in der gesamten Region sowie eine kostenlose Wanderkarte mit 31 Touren und Tipps für ein genussvolles Wandererlebnis. Selbst Einheimische entdecken immer wieder kaum begangene Feld- und Hohlwege. Wie von einem überirdischen Landschaftsgärtner angelegt, offenbaren die Wege überraschende Aussichten. Ab Frühjahr 2019 sind nahezu 100 Rundwanderwege neu ausgeschildert – mit der neuen Wanderkarte sowie dem Tourenportal der Region lassen sich die Wanderungen optimal planen. Der Flyer „Wandersommer 2019“ zeigt überdies über 25 Wandertermine in der Region auf. Startschuss für den Wandersommer ist am 7. April 2019 mit dem Bürgermeister-Wandern in jeder teilnehmenden Kommune. Zudem jährt sich am 25. Mai der Eppinger-Linien Wandermarathon zum zweiten Mal. Ein Event, das Wanderer aus der ganzen Republik auf die 42 Kilometer lange und 2017 mit dem Gütesiegel „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ zertifizierte Strecke bringt. Die Anmeldung ist bis 28. Februar unter www.kraichgau-stromberg.de möglich.

Neues Profil für die Region

Neu ist beim Kraichgau Stromberg Tourismus in 2019 auch das neue, einheitliche Profil für die gesamte Region, ein neues Corporate Design und ein neues Logo. So wird ab diesem Jahr der touristische Dachverband die Kommunikation gestalten und sich als Region mit allen Sinnen präsentieren. Ein modernes, reduziertes Logo wird das neue Profil unterstützen. Nach 25 Jahren war es nach Angaben des Vereins an der Zeit, einmal den Anzug zu wechseln. Nach und nach wird dies im Land der 1.000 Hügel sichtbar werden, ob auf den neuen Sitzmöbeln entlang der Wanderstrecken, auf Bannern, Landmarken und vielem mehr.

Tourismus schafft begehrten Lebensraum

Selbst wenn der Tourismus immer im Zusammenhang mit dem Gast gesehen wird - die Bewohner der Region profitieren nicht nur wirtschaftlich vom Tourismus. Die Kultur-und Freizeiteinrichtungen, Restaurants sowie die Events und Veranstaltungen in der Region mehren natürlich auch den Freizeit- und Erholungswert für sie erheblich. Darüber hinaus steigert der Tourismus die Attraktivität als Wirtschaftsstandort: Bei der Ansiedlung von Unternehmen ist der hohe Freizeitwert ein nicht zu unterschätzender Faktor in der Standortentscheidung.

Broschüren und Karten gibt es kostenlos beim Kraichgau-Stromberg Tourismus oder per Download unter www.kraichgau-stromberg.de.

Mehr Beiträge und Bilder auf unserer Themenseite In Bretten zuhause

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen