Erlebe Bretten

Ausgedünntes, aber stabiles Grundangebot
AVG passt Fahrplanangebot wegen Corona-Pandemie an

Region (kn) Mit Blick auf die aktuelle Entwicklung der Coronavirus-Pandemie wird die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) das Fahrplanangebot bei allen Stadtbahnlinien anpassen. Laut einer Leitlinie für den Regionalverkehr auf der Schiene, die das Land Baden-Württemberg als Aufgabenträger bekanntgegeben hat, sollen ab dem 23. März alle Eisenbahnverkehrsunternehmen ein ausgedünntes, aber stabiles Grundangebot für berufsbedingt notwendige Fahrten zur Verfügung stellen. Deshalb dünnt die AVG in einer ersten Stufe das Fahrplanangebot auf den Linien S1/S11 ab Montag, 23. März, aus. In einer zweiten Stufe wird es ab Montag, 30. März, auch zu Fahrplaneinschränkungen auf den übrigen Stadtbahnlinien S31/S32, S4, S41/S42, S5/S51/S52, S6, S7/S71, S8/S81und S9 kommen. Die Planungen befinden sich derzeit in der Vorbereitung. Die AVG wird ihre Fahrgäste zeitnah über diese Anpassungen informieren. Bis einschließlich Sonntag, 29. März, verkehren diese Linien nach ihrem regulären Fahrplan. Mehr dazu auf www.avg.info.

Fahrtausfall auf der S4

Darüber hinaus finden auf der Bahnstrecke der Linie S4 zwischen Grötzingen und Bretten in den Nächten am Donnerstag, 26. März, und Freitag, 27. März, Infrastrukturarbeiten statt. Diese beginnen jeweils um 2 Uhr und enden um 4.20 Uhr. Aus diesem Grund entfällt in diesen zwei Nächten jeweils ein Zug der Linie S4 auf dem gesamten Laufweg von Karlsruhe Albtalbahnhof bis Gölshausen. Betroffen davon ist die Bahn, die um 1.53 Uhr am Karlsruher Hauptbahnhof abfährt und in Gölshausen um 2.48 Uhr ankommt. Für die Fahrgäste wird mit Bussen ein Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen Karlsruhe und Gölshausen eingerichtet. Dieser bedient die Haltestellen entlang der Strecke. Der SEV-Bus fährt am Hauptbahnhofs-Vorplatz in Karlsruhe um 2.00 Uhr ab und erreicht die Haltestelle Gölshausen-Industrie um 3.26 Uhr.

SEV auf der S9

Zwei nächtliche Stadtbahnen der Linie S9 werden am Mittwoch, 25. März, zwischen Bretten und Bruchsal durch Busse ersetzt. Grund dafür sind nächtliche Bauarbeiten am Bahnübergang Helmsheim. Betroffen sind die S9 mit Abfahrt in Bruchsal um 1.18 Uhr und Ankunft in Bretten um 1.37 Uhr sowie die S9 mit Abfahrt in Bretten um 0.42 Uhr und Ankunft in Bruchsal um 1.01 Uhr.

Kein Halt an der Graf-Douglas-Straße

Die Busse der Linie 141 fahren ab dem 26. März bis voraussichtlich einschließlich 2. November einen verkürzten Fahrweg und können die Haltestellen Graf-Douglas-Straße und Marktplatz in Gondelsheim nicht anfahren. Grund dafür ist zunächst die Vollsperrung der B35, die ein Umleiten des gesamten Verkehrs durch die Ortsmitte erfordert. Anschließend wird ab dem 10. April der Bahnübergang Gondelsheim gesperrt.

Mehr zur aktuellen Corona-Krise auf unserer Themenseite.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen