Bewerbungen für Wahl des Brettener Jugendgemeinderates sind eingegangen

Der Jugendgemeinderat tagt im Brettener Rathaus.
  • Der Jugendgemeinderat tagt im Brettener Rathaus.
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

Parallel zur Wahl des Brettener Oberbürgermeisters findet am 12. November 2017 auch die Wahl des Jugendgemeinderates  statt. Das Besondere daran: Die Kandidatinnen und Kandidaten sowie die Wahlberechtigten sind Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren.

Bretten (wh) Sprachrohr der Brettener Jugend sollen sie sein – Jugendliche, die seit mindestens drei Monaten in Bretten wohnen, waren bis zum 6. Oktober 2017 aufgerufen, sich für die Wahl des Jugendgemeinderates zu bewerben. Diese findet parallel zur Wahl des Oberbürgermeisters am 12. November 2017 statt. Wahlberechtigt sind Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren.

18 Bewerbungen eingegangen

18 Kandidatinnen und Kandidaten im Alter zwischen 14 und 18 Jahren haben sich um einen der 13 Sitze in dem Jugendgremium der Stadt Bretten beworben. Damit liege die Zahl der Bewerbungen in etwa auf dem Niveau der letzten Wahl, informiert die Stadt Bretten. Werden sie gewählt, haben sie das Ehrenamt für drei Jahre inne. Die Namen der einzelnen Bewerberinnen und Bewerber werden voraussichtlich kommende Woche von der Stadt veröffentlicht.

13 Stimmen für Wahlberechtigte

Der Brettener Jugendgemeinderat setzt sich für die Interessen von Kindern und Jugendlichen in Bretten ein und plant Aktionen und Veranstaltungen, wie zum Beispiel Filmabende, Putzaktionen oder Projekte mit den NABU. Zusätzlich setzt sich das Gremium für die Interessen von Jugendlichen auf kommunalpolitischer Ebene ein. Zu den Erfolgen des Jugendgemeinderates zählt unter anderem die Etablierung und der Erhalt des Nachtbuses auf der Linie 141 Bretten-Büchig-Neibsheim-Gondelsheim sowie die Errichtung eines Basketballkorbes am Jugendhaus. Des Weiteren setzt sich der Jugendgemeinderat für die Modernisierung des Skateplatzes Im Grüner ein. Die Mitglieder werden zudem in ihrer persönlichen Bildung gefördert, indem sie zum Beispiel an Seminaren und Tagungen teilnehmen.

Die Wahl findet am 12. November 2017 in den Wahllokalen in Bretten statt. Die Wahlberechtigten haben so viele Stimmen, wie Bewerber zu wählen sind, also in diesem Fall 13. Öffentlich ausgezählt werden die Stimmen jedoch erst am 13. November 2017.

Autor:

Wiebke Hagemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.