Anzeige

„Frühzeitig bewerben“
Ausbildung bei der Kieselmann GmbH

Die beiden Behälter- und Apparatebauer Dennis Winkler und Matti Dobler und Personalleiterin Lena Lotspeich (von links).
2Bilder
  • Die beiden Behälter- und Apparatebauer Dennis Winkler und Matti Dobler und Personalleiterin Lena Lotspeich (von links).
  • hochgeladen von Kraichgau News Ratgeber

Knittlingen (kn) Lena Lotspeich, Personalleiterin der Firma Kieselmann, beantwortet Fragen rund um die Ausbildung bei dem Knittlinger Industrieunternehmen. Einblicke in den Ausbildungsalltag geben auch Matti Dobler und Dennis Winkler. Sie haben dieses Jahr ihre Ausbildung zum Behälter- und Apparatebauer abgeschlossen und erhielten direkt ihre Festanstellung bei Kieselmann.

Frau Lotspeich, welche Ausbildungsberufe bietet KIESELMANN an?
Lena Lotspeich: Für das nächste Ausbildungsjahr, das am 1. September 2022 startet, suchen wir Industriemechaniker (m/w/d), Zerspanungsmechaniker (m/w/d), Behälter- und Apparatebauer (m/w/d), Industriekaufmann (m/w/d) und Technische Produktdesigner (m/w/d). Alles Wichtige rund um die Berufe und den Bewerbungsprozess findet man unter www.kieselmann.de/ausbildung.

Auch dieses Jahr konnten Sie wieder alle freien Plätze besetzen. Was denken Sie, warum entscheiden sich junge Menschen für KIESELMANN?
L.L.: Wir bieten eine spannende und abwechslungsreiche Ausbildung mit Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten für den Jugendlichen. Unsere Übernahmequote von nahezu 100 Prozent nach der Ausbildung und die super Arbeitsatmosphäre haben sich inzwischen bestimmt auch schon herumgesprochen.

Was wünschen Sie sich für die Zeit nach der Corona-Pandemie?
L.L: Für die jungen Menschen wünsche ich mir wieder mehr Normalität in allen Lebensbereichen. Speziell für Ausbildungsplatzsuchende wünsche ich mir, dass es wieder die Möglichkeit für Praktika gibt. Das ist einfach die beste Möglichkeit, konkrete Vorstellungen von einem Beruf zu erhalten und Einblicke in ein Unternehmen zu bekommen.

Welche Tipps können Sie jungen Menschen für Ihre Bewerbung geben?
L.L.: Wenn man sich für einen Ausbildungsplatz interessiert, sollte man sich frühzeitig bewerben. Konkret heißt dies, dass die Bewerbung circa ein Jahr vor Ausbildungsbeginn abgeschickt werden sollte. Wer also auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz für September 2022 ist: Ran an die Bewerbung!

Matti und Dennis, was hat euch während der Ausbildung besonders gut gefallen?
Dennis Winkler: Man kann schnell an Anlagen mitarbeiten und die Sauberkeit in der Firma finde ich auch gut.
Matti Dobler: Es gibt viele Aktionen für Azubis, zum Beispiel der Besuch von Brauereien am Ausbildungstag oder verschiedene Freizeitsportangebote. Außerdem gibt es on top noch den ein oder anderen Bonus für gute Leistungen.

Hat sich die Ausbildung während der Corona-Pandemie für euch verändert?
D.W.: Ja, viele Aktionen wie die Weihnachtsfeier oder der Azubi-Tag sind leider ausgefallen. Aber umso mehr freut man sich aufs nächste Jahr.

Was empfiehlt ihr anderen jungen Leuten, die auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind?
M.D.: Auf jeden Fall ein Praktikum zu machen und sich das Ganze vorher anzuschauen. Bei Kieselmann gibt es z.B. einen Abteilungsdurchlauf, in dem man alle verschiedenen Berufe kennenlernt, und das lohnt sich definitiv. Und wenn man dazu noch einen handwerklichen Beruf ausübt wie Behälter- und Apparatebauer kann man auch viel daheim selber machen.

Mehr über Ausbildung und Beruf finden Sie auf unserer Themenseite.

Die beiden Behälter- und Apparatebauer Dennis Winkler und Matti Dobler und Personalleiterin Lena Lotspeich (von links).
Autor:

Kraichgau News Ratgeber aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen