Erfolgreiche Premiere der 18. Interkommunalen Ausbildungsbörse
Ausbildungsberufe bei Online-Speed-Datings vorgestellt

Bürgermeister Thomas Nowitzki (vorne Mitte) eröffnete die Ausbildungsbörse.
  • Bürgermeister Thomas Nowitzki (vorne Mitte) eröffnete die Ausbildungsbörse.
  • Foto: lohner
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Oberderdingen (kn) Die 18. Interkommunale Ausbildungsbörse der Gemeinden Oberderdingen, Sulzfeld, Kürnbach, Sternenfels und Zaisenhausen fand in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie erstmals digital statt. Rund 20 Unternehmen und Organisationen sowie etwa 180 Schülerinnen und Schüler der Leopold-Feigenbutz-Realschule Oberderdingen, der Strombergschule Oberderdingen, der Blanc-und-Fischer-Schule Sulzfeld sowie Schülerinnen und Schüler aus Schulen in der Nachbarschaft nahmen daran teil.

Ausbildungsmarktlage ist große Herausforderung

Der Oberderdinger Bürgermeister Thomas Nowitzki eröffnete die Ausbildungsbörse über die digitale Plattform aus dem Rathaus Oberderdingen. In seiner Ansprache machte er deutlich, dass es seinen Bürgermeisterkolleginnen und -kollegen wichtig gewesen sei, besonders in Pandemiezeiten, die Ausbildungsbörse durchzuführen. „Es wird deutlich, dass die Ausbildungsmarktlage alle Beteiligten vor große Herausforderungen stellt“, sagte der Schultes und ermutigte die Schülerinnen und Schüler: „Trotz allem sind Ausbildungsplätze vorhanden, deshalb bewerben Sie sich und nutzen Sie die Chance! Qualifizierte Nachwuchskräfte werden in jeder Branche gesucht. Eine Ausbildung nach erfolgreich abgeschlossenem Schulabschluss ist der richtige Schritt, um in ein erfolgreiches Berufsleben einzusteigen.“

"Berufliche Zukunft frei gestalten"

Der Rektor der Sulzfelder Blanc-und-Fischer-Schule, Andreas Schey, begrüßte im Anschluss alle Teilnehmer und berichtete von seinem Sohn, der aktuell eine Berufsausbildung absolviere und damit glücklich sei. „Genau das wünsche ich euch auch“, sagte der Rektor. Das Bildungssystem ermögliche es seine berufliche Zukunft frei zu gestalten, so Schey, denn in Deutschland gebe es über 300 Ausbildungsberufe. Im Anschluss hielt die Leiterin der Blanc & Fischer Ausbildungsakademie, Santina Panzer, ein Impulsreferat zum Thema „Wie bewerbe ich mich richtig?“. Dabei gab Sie hilfreiche Tipps und Hinweise zum Anschreiben, Lebenslauf und Bewerbungsgespräch.

Digitale Gespräche über die Ausbildung

Danach gab die Verwaltungspraktikantin im gehobenen Dienst der Gemeinde Sulzfeld, Jasmin Knörzer, eine kurze Einführung in die digitale Plattform und den Startschuss für die Speed-Datings. Dort konnten sich die Schülerinnen und Schüler in die virtuellen Messestände begeben und sich von Unternehmen zu Unternehmen bewegen. Sie konnten entweder dabei den Vorstellungen des jeweiligen Vertreters zuhören oder selbst aktiv Fragen rund um das Thema Ausbildung stellen. Dadurch entstanden viele kleine agile Gesprächsrunden, die ein unkompliziertes Kennenlernen ermöglichten. Das Feedback der teilnehmenden Unternehmen sowie Schülerinnen und Schüler war im Anschluss durchweg positiv.

Teilnehmer der Ausbildungsbörse:
Agentur für Arbeit, C+M Utescheny Spritzgießtechnik GmbH, Berufliche Schulen Bretten, Blanc & Fischer Ausbildungsakademie, Fachschule St. Maria, Gemeinde Oberderdingen, Gemeinde Sulzfeld, Handwerkskammer Karlsruhe, Hauptzollamt Karlsruhe, Industrie- und Handelskammer, Landratsamt Karlsruhe, Mayer GmbH, Neff GmbH, Refratechnik Cement GmbH, Richard Wolf GmbH, Seeburger AG, SEW Eurodrive GmbH & Co. KG, Sommer & Strassburger GmbH & Co. KG und SUEZ Süd GmbH.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen