Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

Brot für einen guten Zweck 

Pfarrer Wolfgang Streicher (links) und Bäckermeister Hermann Gerweck präsentieren das Mauritiusbrot.
  • Pfarrer Wolfgang Streicher (links) und Bäckermeister Hermann Gerweck präsentieren das Mauritiusbrot.
  • hochgeladen von Katrin Gerweck
Jetzt Leserreporter werden

Bäckerei Gerweck unterstützt Neubau des katholischen Gemeindezentrums

Neibsheim (ger) Eine besondere Spendenaktion für das neue katholische Gemeindezentrum der Seelsorgeeinheit Bretten-Walzbachtal wurde anlässlich des Festgottesdienstes zum Patrozinium der Kirche St. Mauritius in Neibsheim eingeläutet: In der Kirche duftete es nicht nur nach Weihrauch, sondern auch nach Brot. Bäckermeister Hermann Gerweck hatte etliche Laibe des Mauritiusbrots mitgebracht, das von Pfarrer Wolfgang Streicher gesegnet wurde. Das reine Dinkelbrot aus Dinkelsauerteig und mit Sonnenblumen zu 500 Gramm kostet 2,20 Euro. 1 Euro pro Brot spendet die Bäckerei zugunsten des Neubaus des Gemeindezentrums in Neibsheim. Es ist ab sofort bis 21. November 2017 in den Filialen der Bäckerei Gerweck in Bretten, Neibsheim, Büchig, Gondelsheim, Jöhlingen, Wössingen und im Penny Jöhlingen erhältlich.

Mehr zum Gemeindezentrum St. Mauritius finden Sie auf unserer Themenseite Gemeindezentrum Neibsheim.

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Sonderthemen

Weindorf Kürnbach

Themenseite zum Kürnbacher Weindorf am 20. und 21. Mai 2022.

Sportfest Neibsheim

Themenseite zum Sportfest beim FC Neibsheim vom 20. bis 22. Mai.

Himmelfahrtslauf Wössingen

Themenseite zum Himmelfahrtslauf des TV Wössingen mit Jubiläums- und Festwochende ab 26. Mai.

Jetzt Leserreporter werden
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.