GlücksSpirale fördert soziale Projekte – Neuer Kleinbus für Hohberghaus Bretten

Bei der Scheckübergabe: Lotto-Regionaldirektorin Carmen Theilmann überreicht den Scheck an Einrichtungsleiter Christoph Röckinger in Anwesenheit von Oberbürgermeister Martin Wolff (Mitte) und Schulleiterin der Hohbergschule Julia Scherf (2. von rechts).
  • Bei der Scheckübergabe: Lotto-Regionaldirektorin Carmen Theilmann überreicht den Scheck an Einrichtungsleiter Christoph Röckinger in Anwesenheit von Oberbürgermeister Martin Wolff (Mitte) und Schulleiterin der Hohbergschule Julia Scherf (2. von rechts).
  • hochgeladen von Marina Mandery

Große Freude in Bretten: Mit 19.400 Euro unterstützt die GlücksSpirale das Hohberghaus, die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung des Badischen Landesvereins für Innere Mission. Mit den Mitteln der Rentenlotterie wurde ein Kleinbus für ein intensiv betreutes Wohnangebot angeschafft.

Anlässlich der Fördermaßnahme überreichte Lotto-Regionaldirektorin Carmen Theilmann am Mittwoch, 17. Januar 2018, einen symbolischen Scheck an Christoph Röckinger, den Einrichtungsleiter des Hohberghauses. Auch Oberbürgermeister Martin Wolff, Remus Pepene, Bereichsleiter der stationären Jugendhilfe, sowie Mitarbeiter und Betreute der Einrichtung waren bei der Übergabe anwesend und freuten sich über die Unterstützung durch die GlücksSpirale..

Das Hohberghaus bietet Schutz und individuelle Unterstützung für unbegleitet geflüchtete Mädchen und junge Frauen, aber auch für Mädchen und junge Frauen mit vielfältigen Problemlagen, die schon länger in Deutschland leben. Bereits im April 2016 konnte dank der GlücksSpirale ein Kleinbus für die Inobhutnahme unbegleiteter junger Flüchtlinge angeschafft werden.

Die Mädchen und jungen Frauen sollen durch das integrative Wohnangebot unabhängig von ihrer Nationalität gesellschaftliche Teilhabe erfahren. Dies leisten Tagesausflüge, Vereinsbesuche und vielerlei weitere Aktivitäten, für die nun dank der Förderung ein fahrbarer Untersatz bereitsteht. Der Kleinbus wird auch für Fahrten mit den Betreuten zu Ärzten oder Behörden sowie zum gemeinsamen Einkaufen genutzt, um eine selbstständige Lebensweise einzuüben. Christoph Röckinger, Einrichtungsleiter des Hohberghauses, sagte bei der symbolischen Scheckübergabe: „Das neue Transportmittel ist eine sehr große Unterstützung. Wir danken der GlücksSpirale herzlich dafür.“

„Vielen Menschen ist gar nicht bewusst, dass sie mit dem Kauf eines GlücksSpirale-Loses zugleich Gutes tun. Man gibt nicht nur dem persönlichen Glück eine Chance, sondern fördert zugleich Projekte im Sport, der Kunst und Kultur, der Denkmalpflege, dem Sozialbereich oder auch im Umwelt- und Naturschutz“, betonte Lotto-Regionaldirektorin Carmen Theilmann beim Pressetermin.

Die GlücksSpirale unterstützt aus ihren Erlösen zahlreiche wohltätige Organisationen wie etwa die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege. Dazu gehören die Arbeiterwohlfahrt, der Deutsche Caritasverband, der Paritätische Wohlfahrtsverband, das Deutsche Rote Kreuz, das Diakonische Werk und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. In Baden-Württemberg fließen jährlich rund 18 Millionen Euro aus Lotteriemitteln zur Förderung sozialer Projekte. Der Hauptanteil in Höhe von 14,9 Millionen Euro stammt aus dem Wettmittelfonds, den das Land aus den Reinerlösen der staatlichen Lotterien bildet. Aus der Rentenlotterie GlücksSpirale werden weitere Mittel bereitgestellt. 2017 beliefen sich diese in Baden-Württemberg auf rund drei Millionen Euro für die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege.

Autor:

Marina Mandery aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen