Kixi, das schlaue X - Gegen Hygienemuffel und andere Dreckspatzen

Auch das schlaue X muss sich waschen und Kixi-Hygiene betreiben
  • Auch das schlaue X muss sich waschen und Kixi-Hygiene betreiben
  • Foto: © Magdemedien GmbH • www.woche-x.de
  • hochgeladen von Kixi Das schlaue X

Kixi, das schlaue X informiert kindgerecht über aktuelle Themen. Lesen Sie alle Beiträge von Kixi auf der kraichgau.news-Themenseite.



„Vor dem Essen, nach dem Klo wasch’ ich die Hände sowieso!“

Na, und ich natürlich meine X-Enden! Und wisst ihr auch warum, liebe Kinder? Na, weil allein auf der Kloschüssel Millionen von fiesen Bakterien sitzen, die euch krank machen können. Was, ihr habt die noch nie gesehen, wie die da so rumsitzen? Könnt ihr auch nicht, die sind viel zu klein für unsere Augen, die könnt ihr nur unter einem Mikroskop sehen. Die Biester sind so klein, dass ihr sie auch nicht hören könnt, was die rumflüstern. Aber sobald ihr eure Hände mit Seife wascht, sind sie weg, das können sie gar nicht leiden.

Müffeln ist eklig!

Aber die kommen nicht nur auf dem Klo vor, überall gibt es sie und auch wenn nicht alle davon so fies sind und euch krank machen, so gibt es auch welche, die das zersetzen, was aus eurer Haut kommt, wenn ihr schwitzt und deshalb müssen wir regelmäßig duschen, uns waschen oder baden. Sonst müffelt ihr vor euch hin. Eklig! Dann setzen sich alle anderen Kinder von euch weg, weil ihr stinkt. Früher haben die Menschen das nicht so genau genommen mit der Körperhygiene, die haben sich lieber ganz viel Parfüm drauf gesprüht und sich gepuderte Perücken aufgesetzt. Es gab keine Duschen und gebadet wurde nur im Sommer im Fluss. Oh puh, ich kann es förmlich riechen mit meiner Kixi-Nase, wie das gemüffelt haben muss in den Straßen!

Zähneputzen nicht vergessen

Dabei ist es ganz einfach, sauber und frisch zu sein. Regelmäßig die Wäsche wechseln und duschen, sich die Haare kämmen und waschen. Wisst ihr eigentlich, was das Wort Hygiene bedeutet? Das kommt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie: der Gesundheit dienende Kunst. Also alles, was dafür sorgt, dass wir gesund bleiben und uns die fiesen kleinen Bakterien und Viren vom Hals und den X-Enden halten. Wenn es mal ganz dolle spät ist, dann könnt ihr auch mal eine Katzenwäsche machen. Aber nur ausnahmsweise und Zähne putzen müsst ihr immer! Sonst kommen Egon, Anton und Paul, die Zahnteufel und fressen Löcher in eure Zähne. Und dann stinkt ihr nicht nur, dann seht ihr auch noch richtig doof aus mit ohne Zähne.

Also bleibt immer schön sauber UND neugierig.

Euer Kixi, das schlaue X

P.S.: Das Kixi ist natürlich mit allen Wassern gewaschen. Schreibt mir: Kixi, Brettener Woche, Pforzheimer Str. 46, 75015 Bretten. Oder ihr schickt mir eine E-Mail: kixi@brettener-woche.de.

Autor:

Kixi Das schlaue X aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.