Spendenkonzert der Musik-AG des Edith-Stein-Gymnasiums für Partnerstadt

5Bilder

Die Brettener Partnergemeinde Longjumeau war im Juni von schweren Unwettern betroffen. Aus Solidarität organisierte die Musik-AG des Edith-Stein-Gymnasiums auf dem Marktplatz ein Spendenkonzert.

Bretten (wh) Zugunsten Brettens französischer Partnergemeinde Longjumeau, die im Juni von schweren Unwettern und Überschwemmungen betroffen war, gab die Musik-AG des Edith-Stein-Gymnasiums ein Konzert auf dem Markplatz.

Filmmusik und Hot Latin

Die AG, die von Reinhard Baumgärtner geleitet wird, besteht aus Schülern der Klasse sieben bis zur Jahrgangsstufe eins. Den Zuhörern, die es sich meist in den umliegenden Lokalen gemütlich gemacht hatten, trugen sie bekannte Stücke aus den Filmen James Bond und Der Herr die Ringe vor. Aber auch lateinamerikanische Rhythmen waren zu hören.

Bürgermeister lobt Engagement

Zudem richtete Bürgermeister Michael Nöltner ein paar Worte an das Publikum und lobte das Engagement der Schülerinnen und Schüler, die mit dem Konzert bereits die zweite Spendenaktion veranstalten. „Es ist eine symbolische Geste, die viel Freude macht. Damit setzen junge Menschen ein Zeichen für das Projekt Europa“, so Nöltner. Er verlas außerdem eine E-Mail des Partnerschaftsbeaufragten Longjumeaus, Jean-Claude Deseine, der sich von der Solidarität der Jugendlichen sehr gerührt zeigte: „Wie könnte ich mich in Bretten nicht zuhause fühlen?“, schrieb er.

Unwetter in Longjumeau

Im Juni richteten schwere Überschwemmungen in dem Pariser Vorort große Schäden an. Bis zu 1,50 Meter hoch habe das Wasser gestanden, berichtet Reinhard Baumgärtner. Die Schülerinnen und Schüler haben das Hochwasser bei einem Besuch in der Partnergemeinde selbst miterlebt. Eine Jugendliche musste sogar mit ihrer Gastfamilie evakuiert werden. Die Schülerinnen und Schüler waren anlässlich eines Gegenbesuches ihrer Partnerschule, dem Collège Louis Pasteur, in Longjumeau. Durch das Unwetter sei ein geplantes Konzert der Musik-AG abgesagt und auf den Herbst verschoben worden, so der AG-Leiter weiter.

Autor:

Wiebke Hagemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen