SV Kickers Büchig: Pfitzenmeier rettet das Remis

Im ersten Spiel nach der Winterpause reichte es für die Kickers im Auswärtsspiel beim VfR Kronau nur zu einem unentschieden. Nach einer schwachen ersten Halbzeit steigerte sich die Göhring-Elf im zweiten Durchgang. Den verdienten Punkt sicherte Youngster Marius Pfitzenmeier, der kurz vor Schluss per Kopf erfolgreich war.

Trainer Göhring musste in Kronau die Routiniers Michael Geggus und Hakan Bayrak ersetzen. Sturmführer Jay Jay Al Mouctar saß nach einer auskurierten Muskelverletzung zunächst auf der Bank. Trotz dieser Schwächung waren die Kickers in den Anfangsminuten die aktivere Mannschaft. Echte Torchancen blieben aber aus. Pech hatten die Gäste aus Büchig, als der Schiedsrichter nach einem harten Einsteigen gegen Angreifer Aje Navaneethakrishnan nicht auf den Elfmeterpunkt zeigte. Nach einem klaren Foulspiel im Mittelfeld an Spielertrainer Göhring ließ der Unparteiische erneut weiterspielen, was die Heimelf aus Kronau zur 1:0-Führung nutze (18.). Kronaus Torjäger Simeone ließ dabei die Kickers-Abwehr nicht gut aussehen. In der Folge lief bei den Schwarz-Weißen nicht mehr viel zusammen. Die Hausherren waren bis zur Halbzeit das bessere Team. Büchigs Keeper Yves Betz musste mehrfach in höchster Not eingreifen, um einen höheren Rückstand zur Halbzeit zu verhindern.

Nach der Pause präsentierten sich die Kickers stark verbessert. Mit großem Engagement drängte das Göhring-Team nun auf den Ausgleich. Für neuen Schwung sorgte Al-Mouctar, der kurz nach seiner Einwechselung beinahe den Ausgleich vorbereitet hätte. Doch ein Kronauer Spieler klärte im letzten Moment. Nach Vorarbeit von Kickers-Kapitän Yannik Doll scheiterte erneut Al-Mouctar mit einem zu unplatzierten Flachschuss. Allerdings blieben die Kronauer auch in der Drangphase der Kickers immer gefährlich. Keeper Betz wehrte einen Kopfball mit einer Glanzparade ab, den Nachschuss kratze Kickers-Verteidiger Marius Pfitzenmeier von der Linie. Büchigs Youngster sollte dann auch zum vielumjubelten Spieler werden. Es lief schon die 90. Spielminute, als Göhring einen Freistoß in den Kronauer Strafraum schlug. Über Doll kam der Ball zu Pfitzenmeier, der geistesgegenwärtig mit dem Kopf zur Stelle war und zum 1:1-Ausgleich einnickte. In der Nachspielzeit wäre Aykut Kursunlu beinahe noch der Siegtreffer gelungen. Doch sein Schuss ging am Kronauer Kasten vorbei, so dass es beim letztlich leistungsgerechten Unentschieden blieb.

Am kommenden Sonntag steht für die Göhring-Elf das Heimspiel gegen den FC Odenheim an. Anstoß im Bürgerwaldstadion ist um 15.00 Uhr

Für den SVB spielten:
Betz, Pfitzenmeier, Koch, Doll, Franco, Godec (72. Dogru), Göhring, Kursunlu, Bayrak, A. Navaneethkrishnan, G. Navaneethkrishnan (55. Al-Mouctar)

SVB-Torschütze: Pfitzenmeier

Autor:

SV Kickers Büchig aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen