41-Jähriger baut Unfall in Gondelsheim
Autofahrer kracht gegen Mauer und flüchtet

Mit vermutlich annähernd zwei Promille ist ein 41-jähriger Mann mit dem Auto gegen eine Stützmauer in Gondelsheim gefahren.
  • Mit vermutlich annähernd zwei Promille ist ein 41-jähriger Mann mit dem Auto gegen eine Stützmauer in Gondelsheim gefahren.
  • Foto: studio v-zwoelf - stock.adobe.com
  • hochgeladen von Kraichgau News
Jetzt Leserreporter werden

Gondelsheim (kn) Mit vermutlich annähernd zwei Promille ist am Mittwochmittag, 18. Mai, ein 41-jähriger Mann mit dem Auto gegen eine Stützmauer in Gondelsheim gefahren und hat diese dabei erheblich beschädigt. Der Mann flüchtete anschließend von der Unfallstelle, konnte dank aufmerksamer Zeugen aber schnell ermittelt werden.

Polizei findet Fahrer dank Zeugenaussagen

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der 41-Jährige gegen 13.45 Uhr mit einem Audi auf der Straße "Am alten Sportplatz" unterwegs und krachte dort in die Stützmauer zwischen dieser und der Obergrombacher Straße. Trotz der erheblichen Schäden an der Mauer und dem Audi, flüchtete der Mann von der Unfallstelle. Aufgrund von Zeugenaussagen konnten die alarmierten Beamten des Polizeireviers Bretten den 41-Jährigen allerdings schnell ermitteln und an seiner nahegelegenen Wohnanschrift antreffen.

Schaden von mehreren tausend Euro

Der deutlich alkoholisierte Mann zeigte sich in der Folge geständig. Ein Alkoholtest ergab bei ihm anschließend einen Wert von knapp unter zwei Promille, wobei er angab, zwischen Unfall und Kontrolle Alkohol konsumiert zu haben. Daraufhin musste er eine doppelte Blutprobe abgeben und sein Führerschein sowie der Fahrzeugschlüssel wurden beschlagnahmt. An der Mauer sowie am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von jeweils mehreren tausend Euro.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite Polizei

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.