Dachstuhlbrand in Arbeiterunterkunft

Bei einem Feuer in Bruchhausen gab es einen Leichtverletzten sowie hohen Sachschaden.
  • Bei einem Feuer in Bruchhausen gab es einen Leichtverletzten sowie hohen Sachschaden.
  • Foto: Pixabay, artemtation
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Beim Brand eines Dachstuhls in einer Unterkunft für osteuropäische Arbeiter bei Ettlingen gab es einen Leichtverletzten sowie einen hohen Sachschaden von 100.000 Euro zu beklagen.

Bruchhausen (ots) Ein Leichtverletzter und ein Schaden von bis zu 100.000 Euro. Das ist die Bilanz eines Dachstuhlbrands in der Nacht zum heutigen Freitag, 17. Juni, in der Industriestraße in Ettlingen-Bruchhausen. Der Grund für den Brand war wohl falsch entsorgte Holzkohle.

Schnittverletzungen bei Löscharbeiten

Gegen 0.20 Uhr hatte ein Anrufer den Brand in dem von 14 osteuropäischen Arbeitern bewohnten Gebäude per Notruf an die Feuerwehr gemeldet. Sämtliche Bewohner des zweigeschossigen Hauses konnten sich zum Glück selbst in Sicherheit bringen. Bei Löschversuchen mit einem Feuerlöscher zog sich ein Bewohner dann allerdings leichte Schnittverletzungen am Bein zu. Gegen zwei Uhr hatte die Feuerwehr den Brand gelöscht.

Haus ist nicht mehr bewohnbar

In der Folge zeigte sich, dass das Haus durch das Feuer unbewohnbar geworden war. Daher wurden die 14 Männer in eine von der Stadt Ettlingen bereit gesteltte Notunterkunft gebracht.

Brand durch Grillkohle

Den Brand verursacht, hat laut den Ermittlern wohl falsch entsorgte Grillkohle. Diese hatte eine an das Gebäude angrenzende Pergola in Brand gesetzt. Die Flammen waren dann auf die Fassade und schließlich den Dachstuhl übergesprungen. Die Ermittlungen dauern aber noch an.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen