Fahrer von Kranlaster übersieht Stauende: Großer Schaden

Jetzt Leserreporter werden

Der Fahrer eines Kranlasters ist auf der Autobahn 8 bei Pforzheim auf ein Stauende aufgefahren und hat einen Sachschaden von insgesamt mehr als 110 000 Euro verursacht.

Pforzheim (dpa/lsw) Der Fahrer eines Kranlasters ist auf der Autobahn 8 bei Pforzheim auf ein Stauende aufgefahren und hat einen Sachschaden von insgesamt mehr als 110 000 Euro verursacht. Wie die Polizei in Karlsruhe mitteilte, hatte der Fahrer des Kranlasters am Montagnachmittag den Stau übersehen. Er stieß zunächst mit einem Auto zusammen, das dadurch auf der linken Fahrspur landete. Danach fuhr der Laster auf einen Autotransporter. Dieser hatte fünf Autos geladen, von denen zwei beschädigt wurden.

Leichte Verletzungen bei den Unfallbeteiligten

Der Fahrer des Wagens wurde leicht verletzt. Auch der Fahrer des Transporters und dessen Beifahrer erlitten leichte Verletzungen, sie kamen zur Beobachtung in eine Krankenhaus. Der Fahrer des Kranlasters blieb unverletzt.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Sonderthemen

IRONMAN 70.3 Kraichgau

IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by KraichgauEnergie am 29. Mai.

Bürgerfest Gondelsheim

Themenseite zum Bürgerfest in Gondelsheim vom 27. bis 29. Mai.

Jetzt Leserreporter werden
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.