Mühlacker: Auto gestreift und abgehauen

Nach einem Unfall in Mühlacker, beio dem ein wartendes Auto gestreift wurde, fuhr der Verursacher ohne Anzuhalten weiter.
  • Nach einem Unfall in Mühlacker, beio dem ein wartendes Auto gestreift wurde, fuhr der Verursacher ohne Anzuhalten weiter.
  • Foto: Pixabay, BlaulichtreportDE
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

Ein an einer Kreuzung in Mühlacker wartendes Auto wurde von einem anderen Fahrzeug gestreift, wobei ein Schaden von 1.500 Euro entstand. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt jedoch fort.

Enzkreis (ots) Einen Sachschaden von mehreren hundert Euro verursachte am Montag, 4. September 2017, ein unbekannter Autofahrer, als er an einem stehenden Auto vorbeifuhr. Die Polizei sucht hierzu noch Zeugen, die Hinweise auf den Flüchtigen geben können.
Nach den Angaben des 45-jährigen Geschädigten fuhr er gegen 11.30 Uhr mit seinem Opel die Pforzheimer Straße vom Enzberg kommend in Richtung Goethestraße. An der Einmündung zur Goethestraße wollte er wenden und ordnete sich hierzu auf der Linksabbiegerspur ein. Bei Grün fuhr er an, musste aber wegen Rechtsabbiegern aus der Goethestraße anhalten. Der nachfolgende Fahrer eines Mercedes fuhr an dem wartenden Opel vorbei, streifte hierbei jedoch dessen Stoßstange. Trotz der Kollision setzte der Mercedesfahrer anschließend seine Fahrt unbeirrt fort.

Schaden von 1.500 Euro

Am Opel entstand an der Stoßstange ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro. Vom Verursacherfahrzeug ist lediglich bekannt, dass es sich um einen schwarzen Mercedes Kombi mit Pforzheimer Zulassung gehandelt haben soll. Die Beamten des Polizeireviers Mühlacker bitten nun Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Fahrzeugführer geben können, um ihre Meldung unter 07041/96930

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Autor:

Wiebke Hagemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.