Erlebe Bretten

Ergebnis der Obduktion der männlichen Leiche liegen nun vor
Toter in Ettlinger Alb ist ertrunken

Die Leiche des Mannes lag wohl zehn Tage in der Alb.
  • Die Leiche des Mannes lag wohl zehn Tage in der Alb.
  • Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Ettlingen (kn) Nachdem die Leiche, die am 20. Juli von Bauhofmitarbeitern in der Ettlinger Alb gefunden wurde (wir berichteten), inzwischen identifiziert ist, hat die Obduktion des 32-jährigen Mannes in der Rechtsmedizin Heidelberg nun auch Aufschluss über die Todesumstände gegeben. Demnach, so die Polizei in einer Mitteilung, ist das Opfer ertrunken und lag mindestens zehn Tage im Wasser. Auch nach eingehender Untersuchung hätten sich aber keine Hinweise auf ein Fremdverschulden ergeben.

Ein tragischer Unfall?

Wahrscheinlicher sei es, dass der Mann "aufgrund seiner Lebensumstände einem tragischen Unglücksfall zum Opfer gefallen sein könnte, wobei auch ein Suizid nicht gänzlich auszuschließen ist", heißt es von Seiten der Ermittler der Kriminalpolizei.  Wie berichtet, war die Leiche des Mannes im Fluss Alb im Bereich der Fischtreppe an der Mühlenstraße gefunden worden. Entdeckt hatten den Leichnam Mitarbeiter des Bauhofes der Stadt Ettlingen bei Entsorgungsarbeiten von Treibgut. Erst nach sehr aufwändigen Maßnahmen der Spurensicherung und deren Auswertung war der aus Gambia stammende Tote von Kriminaltechnikern identifiziert worden.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite Polizei

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen