Teilnahme für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre
Filple-Malwettbewerb der Gemeinde Oberderdingen startet

Oberderdingen (kn) Die Gemeinde Oberderdingen startet den Filple-Malwettbewerb zur Gestaltung der Filple-Figuren für das Logo des FilpleBad-Oberderdingen. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind eingeladen, am Malwettbewerb teilzunehmen. Eine Jury wird die besten Arbeiten auswählen. Diese werden im kommenden Frühjahr im Rathaus ausgestellt und die Künstler erhalten einen Preis. In der Jury werden Bürgermeister Thomas Nowitzki, der Brettener Verleger Thomas Lindemann, Grafiker Patrick Kilian, Künstlerin Helga Essert-Lehn sowie vier Vertreter des Gemeinderates aus jeder Fraktion vertreten sein. Möglich ist es auch, so die Gemeinde, den Malwettbewerb im Kindergarten und im Kunstunterricht an den Schulen zu integrieren. Die bereits angefertigten Filple-Figuren sollen zur Orientierung dienen. Kinder bis sieben Jahre sind dazu aufgerufen, die bereits vorhandenen Filple-Figuren-Vorlagen auszumalen. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sollen eigene Ideen entwickeln und zwei Figuren - jeweils eine weibliche und eine männliche Figur - malen.

Malvorlagen an vielen Stellen erhältlich

Die Malvorlagen für Kinder bis sieben Jahre, die für Jugendliche bis 18 Jahre sowie die Einwilligung zum Datenschutz sind in den Kindergärten und Schulen in der Gemeinde Oberderdingen, im Bürgerbüro im Rathaus, im Bürgerbüro in der Verwaltungsstelle Flehingen sowie in der Infothek kostenlos erhältlich und stehen auf der Homepage der Gemeinde zum Download bereit. Abgabefrist ist am 30. November. Die Arbeiten können per Post an: Gemeinde Oberderdingen, Amthof 13, 75038 Oberderdingen oder per Mail an presse@oberderdingen.net eingereicht werden. Bei der Bewertung können nur vollständig ausgefüllte Malvorlagen mit Einwilligungen zum Datenschutz berücksichtigt werden.

Maskottchen für Merchandiseprodukte

Der Malwettbewerb dient nach Angaben der Gemeinde zur Ideenfindung. Die prämierten Maskottchen könnten am Ende dazu dienen, das endgültige Maskottchen für das Bad zu finden. Die Gemeinde behalte sich aber vor, die von der Marketingagentur entworfenen Maskottchen oder aus den Ideen der Teilnehmer ein neu kreiertes auszuwählen. Die Maskottchen werden am Ende für Merchandiseprodukte verwendet, die in den Verkaufsstellen der Gemeinde erhältlich sein werden.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen