Kammermusikrezital mit Kyrill Rybakov und Gryta Tatoryte
„Meisterwerke der Musik“

4Bilder

Knittlingen (kn) Die Konzertreihe „Meisterwerke der Musik“ hat am vergangenen Samstag unter dem Titel „Eine Reise durch die Zeit“ sein Herbstkonzert präsentiert. Dazu waren die beiden Musikkünstler Gryta Tatoryte (Litauen) und Kyrill Rybakov (Russland) angereist. Ein besonderes Rezital als Duo mit Klavier und Klarinette wurde dem Publikum vorgestellt. „Dies war das erste Mal, dass wir die Kombination mit Klarinette und Klavier anbieten konnten“, bemerkte Jörg Schweizer, Gründer und Leiter der Konzertreihe. Die Musikveranstaltung begann mit einer ausführlichen und verständlichen Einführung zu den Werken und zu den Komponisten. Es wurde auch ein zusätzliches Werk angekündigt, das nicht im Programm stand, das Adagio in F-Dur von W. A. Mozart KV 580a, das einen gelungenen Übergang vom Barock zur Romantik darstellt.

Besonderer Klang des Duos kam zum Ausdruck

Sehr aufschlussreich war auch die Darstellung und Erklärung des Soloinstruments der Klarinette. Damit bekamen die Zuhörer einen detaillierten Überblick über diese Instrumentenfamilie. Einige der Werke wurden ursprünglich nicht für Klarinette komponiert, sondern für die Querflöte. Der Solist Kyrill Rybakov hatte diese Werke selbst für Klarinette und Klavier arrangiert. Mit den Fantasiestücken von Robert Schumann kam auch der ganz besondere Klang dieses Duos zum Ausdruck - lebhaft und leicht, rasch mit Feuer und gekonnter Technik. Die Zuhörer erlebten einen ruhigen Moment mit dem Arrangement des Klarinettensolisten mit dem Stück von Arvo Pärt „Spiegel im Spiegel“. Zum Abschluss stand die Première Rhapsodie von Claude Debussy. Der große Beifall im nahezu voll besetzten Saal des Knittlinger Gemeindehauses veranlasste die Künstler zu einem weiteren solistischen und virtuosen Stück, dem Csárdás von Vittorio Monti für Klarinette und Piano.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.