Behinderungen: Fahrbahnerneuerung vor Karlsruher Rheinbrücke

Pendler, die den Rhein bei Karlsruhe überqueren, bekommen bereits am Wochenende einen Vorgeschmack auf die geplante Sanierung der Brücke.
  • Pendler, die den Rhein bei Karlsruhe überqueren, bekommen bereits am Wochenende einen Vorgeschmack auf die geplante Sanierung der Brücke.
  • Foto: WikiCommons
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Pendler, die den Rhein bei Karlsruhe überqueren, bekommen bereits am Wochenende einen Vorgeschmack auf die geplante Sanierung der Brücke.

Karlsruhe (dpa/lsw) Pendler, die den Rhein bei Karlsruhe überqueren, bekommen bereits am Wochenende einen Vorgeschmack auf die geplante Sanierung der Brücke. Die Bundesstraße 10 vor der Rheinbrücke Maxau erhält auf rheinland-pfälzischer Seite einen neuen Fahrbahnbelag, wie das Regierungspräsidium Karlsruhe und der Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz mitteilten. Eigentlich sollten die Brücke und der Fahrbahnabschnitt gleichzeitig saniert werden. Wegen der Verschiebung der Brückensanierung wird die Erneuerung der Straße nun vorgezogen.

RP sah noch Optimierung beim Baustoff

Die lange geplante Ertüchtigung der 52 Jahre alten Maxaubrücke hatte sich zuletzt verzögert, da es Probleme mit dem Beton gab. Nach Vor-Prüfungen Mitte August sah das Regierungspräsidium Karlsruhe bei dem Baustoff noch Optimierungsbedarf. Nach neuem Zeitplan soll die Firma nun Ende September eine Probeplatte betonieren - eineinhalb Monate später als geplant. Die Brückensanierung soll dennoch nach Plan im Dezember 2019 abgeschlossen sein, weil nun auch im Januar und Februar an der Brücke gearbeitet werden soll.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen