Belagssanierung in Illingen – Schützinger Straße wird gesperrt

Ab Montag, 4. September, beginnen die Arbeiten zur Sanierung der Schützinger Straße in Illingen. Zur Durchführung der Arbeiten ist die Strecke voraussichtlich bis Mitte Oktober voll gesperrt.

Illingen (enz) Ab Montag, 4. September, beginnen die Arbeiten zur Sanierung der Schützinger Straße in Illingen. Zur Durchführung der Arbeiten ist die Strecke voraussichtlich bis Mitte Oktober voll gesperrt. Die ausgeschilderte Umleitungsstrecke nach Schützingen führt über das Illinger Eck und die neue Westtangente. In einem ersten Bauabschnitt zwischen der Straße im Vogelsang und der Neuhalde werden neben den Fräs- und Asphaltierungsarbeiten auch Beleuchtungskabel und Leitungen zur Strom- und Breitbandversorgung im Gehweg verlegt.

Baukosten betragen rund 420.000 Euro

Ebenso wird die Verengung bei der Einmündung „Fleckenäcker“ teilweise zurückgebaut. Danach werden in einem zweiten Bauabschnitt zwischen der Neuhalde und dem Kreisverkehrsplatz Ensinger Straße die Arbeiten am Asphaltbelag, den Straßeneinläufen und den Kanalabdeckungen fortgeführt und die Sanierung abgeschlossen. Die Baukosten betragen rund 420.000 Euro und werden vom Enzkreis sowie der Gemeinde Illingen getragen, die einen Anteil von 100.000 Euro übernimmt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.