Eine unendliche Geschichte
Die B293-Ortsumfahrungen

Noch ohne Belag die Wössinger Umfahrung der B293, 1978 im Hintergrund Jöhlingen
  • Noch ohne Belag die Wössinger Umfahrung der B293, 1978 im Hintergrund Jöhlingen
  • Foto: Archiv W. Binder
  • hochgeladen von Werner Binder

Walzbachtal-Wössingen (wb) Schon 1984 und 1989 wurden an der 61 Kilometer langen B293 die beiden Ortsumgehungen Flehingen und Zaisenhausen verwirklicht. Seit 1996 wird die Bundesstraße in einem großen Bogen an Eppingen vorbeigeführt. 2003 folgte die Umfahrung von Bretten–Gölshausen. Das erstaunlichste ist jedoch, bereits 1978 wurde die neue Trasse im Wössinger Norden eingeweiht. Zugegebenermaßen waren die geologischen und rechtlichen Voraussetzungen hier einigermaßen gut beherrschbar. Nun hakt es aber 42 Jahre später noch immer im Walzbachtaler Ortsteil Jöhlingen. Die dringend benötigte Umgehung wird derzeit heiß diskutiert und sicherlich kann man nicht allen Betroffenen gerecht werden.

Zurzeit gibt einen Vorentwurf des Regierungspräsidiums Karlsruhe, diesen hat der Bauträger, die Bundesrepublik Deutschland, immerhin schon einmal genehmigt. Das Planfeststellungsverfahren soll in diesem Jahr starten. So ist mit einem Baubeginn, bei optimalem Ablauf, nicht vor 2022 zu rechnen. In den Haushalt des Bundes müssen nach derzeitigem Stand für die Jöhlinger Maßnahme 31,42 Millionen Euro und für die Umfahrung in Berghausen weitere 22,2 Millionen eingestellt werden. Auf der Homepage des Regierungspräsidiums Karlsruhe kann man den aktuellen Sachstand einsehen.

Autor:

Werner Binder aus Region

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen