Feinstaubmessungen in Gondelsheim

Die Dieselmotoren werden zwar ständig verbessert, aber die Abgase enthalten immer noch Stickoxide, Feinstaub und andere giftige Chemikalien.
  • Die Dieselmotoren werden zwar ständig verbessert, aber die Abgase enthalten immer noch Stickoxide, Feinstaub und andere giftige Chemikalien.
  • Foto: Fotolia/olando
  • hochgeladen von Christian Schweizer

An vielen Messstellen in der Region wird inzwischen die Belastung mit den gesundheitsschädlichen Emissionen erfasst und in einer zentralen Datenbank dokumentiert. Zwischenzeitlich gibt es auch in Gondelsheim zwei Messstationenn.

Gondelsheim (mar) An vielen Messstellen in der Region wird inzwischen die Belastung mit den gesundheitsschädlichen Emissionen erfasst und in einer zentralen Datenbank dokumentiert. Zwischenzeitlich gibt es auch in Gondelsheim zwei Messstationen auf dem Gelände des Unternehmers Roland Fella. Zusammen mit dem Brettener Experten Rainer Dosch erfasst er dort sowohl die Feinstaub-Werte der nahen B35 als auch jene auf der dem Ortskern zugewandten Seite seines Firmen-Areals. Eine weitere Messtelle, die geeignet ist, die Feinstaubbelastungen durch Heizungen und Kaminöfen zu messen, soll noch installiert werden. Entwickelt wird derzeit auch ein Messsystem, um die Werte für Stickoxide zu messen. Diese Schadstoffe kommen vor allem aus Dieselmotoren.

"Situation langfristig verbessern"

Die so gewonnenen Messwerte sollen langfristig dazu beitragen, die Situation im Ort besser einschätzen zu können, um im Zweifelsfall für die Gesundheit der Gondelsheimer Bürger eingriffen zu können, so die Stadt in einer Mitteilung. Gondelsheims Bürgermeister Markus Rupp dankte Fella, der auch Initiator des E-Car-Sharings in der Wirtschaftsregion Bruchsal ist und Dosch bei einer Besichtigung der Messstationen für deren Engagement und gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass durch diese Pionierarbeit das Netz an Messstationen in Zukunft noch engmaschiger wird. Vor allem freute sich Rupp, dass, nachdem die Lärmemissionen an der B35 bekannt und gemessen seien, nun auch die Schadstoffemissionen erfasst werden würden.

Autor:

Maren Stoll aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.