Investitionshilfen für Projekte in der Region

Die bisherige Gemeindebücherei von Oberderdingen ist im Torwächterhaus untergebracht. Mit den Investitionen aus dem Ausgleichsstock wird der Umzug und Umbau der Einrichtung gefördert.
  • Die bisherige Gemeindebücherei von Oberderdingen ist im Torwächterhaus untergebracht. Mit den Investitionen aus dem Ausgleichsstock wird der Umzug und Umbau der Einrichtung gefördert.
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat Investitionshilfen von rund 17 Millionen Euro für finanzschwache Kommunen bewilligt. Die Gelder fließen aus einem Fond für leistungsschwache Gemeinden, dem Ausgleichsstock. Gefördert werden auch Projekte in der Region.

Region (swiz/pm) Gute Nachricht für finanzschwache Städte und Gemeinden im Regierungsbezirk Karlsruhe. Das Regierungspräsidium Karlsruhe bewilligte rund 17 Millionen Euro aus dem Ausgleichsstock für kommunale Investitionen. „Mit den bewilligten Mitteln werden 97 Vorhaben mit einem Gesamtvolumen von rund 83 Millionen Euro gefördert. Das ist insbesondere auch ein Beitrag zur Stärkung des ländlichen Raumes“, erklärte Regierungspräsidentin Nicolette Kressl. Der Ausgleichsstock ist ein Fonds für leistungsschwache Gemeinden.

Geförderte Projekte in der Region

Gefördert werden auch einige Projekte in der Region. So erhält der geplante Umbau des denkmalgeschützten, ehemaligen Gasthauses Rössle in Oberderdingen zu einer Mediathek einen Zuschuss von 413.000 Euro. Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf rund 1,5 Millionen Euro. In Ubstadt-Weiher profitiert die Neugestaltung der Ortsmitte Stettfeld von den Investitionen des Ausgleichsstocks. Dort bewilligte das Regierungspräsidium für die Bauarbeiten 146.000 Euro. In Weingarten wiederum gibt es für das Projekt „Erneuerung und Umgestaltung der Burgstraße“ einen warmen Geldregen von 181.000 Euro.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen