Naturerlebnisbad Flehingen: Neues Bad öffnet am 15. Juli

Baustellenbesichtigung im Naturerlebnisbad mit (von links) Gemeinde-Bautechniker Benjamin Koch, Ortsbaumeister Michael Häffele, Bürgermeister Thomas Nowitzki, Landschaftsarchitekt Philipp Padur vom Planungsbüro Gutmann und Geschäftsführer Hardy Gutmann.
3Bilder
  • Baustellenbesichtigung im Naturerlebnisbad mit (von links) Gemeinde-Bautechniker Benjamin Koch, Ortsbaumeister Michael Häffele, Bürgermeister Thomas Nowitzki, Landschaftsarchitekt Philipp Padur vom Planungsbüro Gutmann und Geschäftsführer Hardy Gutmann.
  • Foto: Gemeinde Oberderdingen
  • hochgeladen von Chris Heinemann

(ch) Die Eröffnung des neuen Naturerlebnisbads in Flehingen wird zum zweiten Mal verschoben. Weil der Frühling bisher „ziemlich nass“ war, konnten die Erdarbeiten und die Rasensaat „nicht wie geplant ausgeführt werden“, sagt Oberderdingens Kämmerer Dieter Motzer. Neuer Eröffnungstermin ist der 15. Juli. Das hat eine Expertenrunde unter Leitung von Bürgermeister Thomas Nowitzki bei einer Baustellenbesichtigung entschieden.

Schon einmal war der ursprünglich zum Beginn der neuen Freibadsaison geplante Termin auf Mitte Juni vertagt worden. Die Gründe damals: Statikprobleme und Sabotage im Aufbereitungsbecken. Mit dem Umbau des alten Flehinger Freibads in ein Naturerlebnisbad auf Ökobasis, das in der Region bislang einzigartig ist, wurde vor zwei Jahren begonnen.

Rutsche soll bis zur Eröffnung eintreffen

Inzwischen sind die Becken fast fertig, das Erlebnisbecken ist bereits mit Wasser gefüllt, und die Technik funktioniert, wie der Kämmerer feststellt. Derzeit läuft die aus einem mit speziellen Wasserpflanzen besetzten Becken bestehende Wasseraufbereitung im Testbetrieb. Fertig angelegt sind auch zwei Beach-Volleyball-Felder. Nur die bestellte Rutsche lässt auf sich warten. Die Verantwortlichen hoffen, dass sie rechtzeitig vor der Einweihung eintrifft. Finanziert wird die Rutsche vor allem über Spendengelder, um die sich der Freibadförderverein 77plus bemüht hat (wir berichteten).

Pächterpaar für Kiosk gefunden

An den bisherigen Plänen einschließlich Geländeerhöhung zum Schutz gegen Hochwasser, Erhalt der Gebäude und überdachter Sitzecke wurde festgehalten. Mehr noch: Zusätzlich werden im Gebäude Warmwasserduschen installiert, die ursprünglich nicht vorgesehen waren. Zur Bewirtung der Badegäste bekommt das neue Naturerlebnisbad auch einen Kiosk, der nicht nur während der Badesaison, sondern von April bis Oktober geöffnet sein soll. „So können auch Spaziergänger, Radfahrer und Wanderer einkehren“, kündigt Dieter Motzer an und ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir mit Uwe und Christine Lanz aus Flehingen ein erfahrenes Pächter-Ehepaar gewinnen konnten. Die beiden haben bisher den Freibadkiosk in Bruchsal bewirtschaftet.“

Mehr zum Thema Naturerlebnisbad Flehingen erfahren Sie, wenn Sie auf unsere Themenseite klicken:
Naturerlebnisbad Flehingen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.