Einschulungsfeier in der Paula-Fürst-Schule Oberderdingen
Sieben auf einen Streich

Erwartungsvolle Erstklässler an der Paula-Fürst-Schule.
  • Erwartungsvolle Erstklässler an der Paula-Fürst-Schule.
  • hochgeladen von Katrin Gerweck

Oberderdingen (kn) Natürlich war das mit Abstand die schönste Einschulungsfeier, die es an der Paula-Fürst-Schule jemals gab, aber auch ohne Abstand hätte sich das abwechslungsreiche, bunte und unterhaltsame Programm dieses besonderen Tages in jeder Hinsicht sehen lassen können.Sieben Erstklässlerinnen und Erstklässler waren mit ihren Eltern, Geschwistern und Verwandten an diesem Morgen zu Gast in der Aula des neu benannten Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung (SBBZ) in Oberderdingen.

Sockentheater, Geschenke und Luftballons

Sonderschulrektorin Svenja Bauersfeld begrüßte die Neuankömmlinge, um sogleich zum vielseitigen Programm überzuleiten, welches verschiedene Klassen der Schule in kürzester Zeit zusammengestellt hatten. Den Anfang machten die Kinder der Grundstufe 2. Ihnen war einerseits die eigene Einschulung noch nahe genug, um die Mischung aus Nervosität und Vorfreude bei den auf ihren Stühlen herumrutschenden zukünftigen Mitschülern nachvollziehen zu können. Andererseits ist man als Zweitklässler natürlich schon routiniert und erfahren genug, um die Zuversicht vermitteln zu können, dass Lernen und Spaß haben kein Widerspruch sind und die Unsicherheit angesichts des Neuen sicher bald der Sicherheit des Vertrauten weicht.

Die Hauptstufenschüler der H6b unterstrichen diesen berechtigten Optimismus mit ihren auf Plakaten vorgestellten guten Wünschen für die fünf Jungen und zwei Mädchen. Spätestens beim Sockentheater der H6a war dann alle Aufgeregtheit verflogen und sieben Augenpaare verfolgten fröhlich und gespannt das Lied vom Grashüpfer und der Ente. Als dann auch noch der schuleigene Postdienst vorfuhr, um Geschenke zu überreichen, war das Eis endgültig gebrochen und die Stimmung ausgelassen und entspannt. Gemeinsam mit Schulleiterin Bauersfeld packten die frischgebackenen Schulkinder eine Schultüte aus und erfuhren ganz nebenbei, wie viele verschiedene Schulfächer auf ihrem Stundenplan stehen werden. Mit gasgefüllten Luftballons versehen konnten sich die Hauptpersonen endlich ganz gelassen zum Gruppenbild versammeln, bevor sie sich zu einer kleinen Feier in ihren neuen Klassenzimmern verabschiedeten.
Nach 45 Minuten hatte die frischgebackene Paula-Fürst-Schule ihre ersten frischgebackenen Schulanfänger aufgenommen und die Feier war so vielseitig und fröhlich wie gewohnt - wenn das für die eine wie für die anderen kein guter Anfang ist!

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen