Badische Schulschachmeisterschaften in St. Leon-Rot
Sulzfelder Gemeinschaftsschüler erneut auf dem Treppchen

Zum zweiten Mal beim badischen Landesfinale auf dem Treppchen: Das Sulzfelder Schulschach-Team holte den dritten Platz.
  • Zum zweiten Mal beim badischen Landesfinale auf dem Treppchen: Das Sulzfelder Schulschach-Team holte den dritten Platz.
  • Foto: GMS Sulzfeld
  • hochgeladen von Chris Heinemann

SULZFELD (kn) Bei den Badischen Schulschachmeisterschaften in St. Leon-Rot nahe Heidelberg hat die Blanc-und-Fischer-Gemeinschaftsschule Sulzfeld in der Wettkampfklasse WRS/HS/GMS den drittenPlatz belegt.
Die Sulzfelder Spieler, die von Amadeus Eisenbeiser betreut wurden, traten in gleicher Besetzung wie beim Sieg in den Nordbadischen Meisterschaften vor drei Wochen mit Tobias Kilian (10a), Robin Kilian (5a), David Ratinov (9b), Maximilian Schneider (8b) und Raphael Krautter (9b) an. Gespielt wurden fünf Runden in Vierer-Teams mit jeweils 25 Minuten Bedenkzeit.

Vielversprechender Start

Das Turnier begann für die Blanc-und-Fischer-Schule sehr vielversprechend, denn die ersten drei Runden konnten die Sulzfelder gegen die Schulen aus Waldkirch, Horb und Rheintal-Küssaberg zu ihren Gunsten entscheiden. In der Zwischentabelle lag Sulzfeld mit 6:0 Mannschats- und 13:1 Brettpunkten gemeinsam mit Ihringen auf Platz 1. Gegen Ihringen kam es in der vierten Runde dann zum Spitzenduell.

Gefühlte Niederlage trotz Unentschieden

Hier sah es zunächst nicht gut aus, denn Maximilian, der zusammengerechnet mit den letzten zwei Qualifikationsturnieren 13 Punkte aus 14 Spielen holte, unterlief an Brett 3 in der Eröffnung ein gravierender Fehler, sodass er kurz darauf aufgeben musste. Auch Raphael kam an Brett 4 schlecht aus der Eröffnung, allerdings verteidigte er sich zäh, erspielte anschließend eine immer bessere Stellung und verbuchte am Ende den ganzen Zähler für sich. An Brett 1 zeigte Tobias eine souveräne Leistung und entschied die Partie ebenfalls für sich. Somit stand es 2:1 für Sulzfeld, und Robin spielte noch an Brett 2. Dieser bekam in unklarer Stellung ein Remis-Angebot, was er jedoch ablehnte, da er den Zwischenstand nicht mitbekam. Kurz darauf unterlief ihm ein Fehler, was die Niederlage zum 2:2 Entstand bedeutete. Das Mannschaftsunentschieden fühlte sich daher am Ende wie eine Niederlage an, auch wenn es am Anfang der Runde nicht gut für die Sulzfelder aussah. Dennoch lag man nach der vierten Runde gemeinsam mit Ihringen punktgleich auf Platz 1.

Mut nicht belohnt

In der letzten Runde hatte die Blanc-und-Fischer-Schule das vermeintlich schwerere Los mit der Mannschaft aus Ehrenkirchen, die durch die Niederlage gegen Ihringen knapp hinter dem Spitzenduo lag, aber ebenfalls noch Chancen auf den Gesamtsieg hatte. Allerdings zeichnete sich im Parallelwettkampf der Ihringer schnell eine Überraschung ab, da diese mit einem 2:2-Untentschieden gegen Horb Punkte liegen ließen. Für die Sulzfelder hingegen sah es sehr vielversprechend aus, denn Maximilian gewann nach konzentriertem Spiel seine Partie sehr sicher, und David hatte an Brett 3 eine klare Gewinnstellung. Allerdings verwickelte sein Gegner ihn zunehmend in Komplikationen, sodass die Stellung immer unklarer wurde und David ein spielentscheidender Fehler unterlief, der ihn zur Aufgabe zwang. An Brett 1 und 2 bemühten sich Tobias und Robin, das Ruder erneut für die Sulzfelder herumzureißen, aber der Mut wurde leider nicht belohnt, denn beide Partien gingen verloren.

Enttäuschung verflogen

Durch diese Mannschaftsniederlage rutschten die Sulzfelder im letzten Moment noch hinter Ehrenkirchen und dem Gesamtsieger Ihringen auf Rang 3 ab, was zunächst bei den Spielern für große Enttäuschung sorgte, da man die gesamte Zeit mit um den Sieg kämpfte und sich am Ende doch geschlagen geben musste. Allerdings verflog diese spätestens bei der Siegerehrung, als die Sulzfelder den Pokal entgegennehmen durften. Letztendlich ist die Leistung aller Spieler hoch einzuschätzen, denn es ist nicht selbstverständlich, zweimal hintereinander auf dem Treppchen beim Badischen Landesfinale zu stehen.

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.