Wahl des KSC-Präsidenten
Fünf Kandidaten für das Präsidentenamt beim Karlsruher SC

Karlsruhe (dpa/lsw) Beim Karlsruher SC gibt es fünf Bewerber für das Amt des Präsidenten und um die Nachfolge des zurückgetretenen Ingo Wellenreuther. Dies teilte der Fußball-Zweitligist am Mittwoch mit. Die Kandidaten Holger Siegmund-Schultze, Axel Kahn, Kai Gruber, Rolf Dohmen und Dorotheé Springmann, deren Ambitionen bisher nicht bekannt waren, werden nun vom Wahlausschuss zur Zulassung geprüft. Drei weitere Bewerbungen konnte das Gremium nicht berücksichtigen, da sie nicht die formalen Bewerbungsauflagen der KSC-Satzung wie Mitgliedschaft oder Dauer der Mitgliedschaft erfüllten, hieß es in einer Mitteilung.

Kandidaten werden per Video vorgestellt

In den kommenden Tagen würden nun die Anhörungen der Kandidaten stattfinden. Danach entscheide der Wahlausschuss über die Zulassung zur Wahl. Aufgrund der Corona-Situation sollen die zugelassenen Kandidaten dann per Video auf den KSC-Kanälen vorgestellt werden. Die außerordentliche Mitgliederversammlung soll am 30. Juli als virtuelle Versammlung stattfinden. Eine Briefwahl sei aus organisatorischen Gründen ausgeschlossen.

Siegmund-Schultze gilt derzeit als Favorit

"Aufgrund der Kandidatur von Vizepräsident Holger Siegmund-Schultze wird zudem vorsorglich eine neue Ausschreibung für das Amt des Vizepräsidenten mitgeschickt", teilte der KSC mit. Sollte der bisherige Vizepräsident zum neuen Präsidenten gewählt werden, werde bei der Mitgliederversammlung eine direkte Nachwahl des dann offenen Amtes ermöglicht. Der Unternehmer Siegmund-Schultze gilt derzeit als Favorit bei der Wahl für das Präsidentenamt.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen